1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Tobias_Schaumann
  5. Porsche Ice Force: Die schöne Seite des Winters

03.02.2012

Porsche Ice Force: Die schöne Seite des Winters

Wenn uns, so wie jetzt, die Russenkälte heimsucht, denke ich oft an meinen persönlich strengsten Winter zurück. Es war 2010, und es war auch mein schönster. Im Februar hatte ich das Glück, mit der Porsche Sportfahrschule einen "Ice-Force"-Lehrgang zu absolvieren.

So hatte sich eine Männergruppe mit ziemlich ähnlichen, einfachen Interessen auf einem zugfrorenen finnischen See 300 Kilometer nördlich des Polarkreises eingefunden, genau gesagt in Ivalo. Was soll ich sagen: Wir hatten 35, 40 Grad minus. Wo sonst nur die Elche röhren, wurden mit einem Panamera wunderschöne 8er aufs Eis gezaubert; und man konnte vor der blassen Polarsonne herrliche Drifts vollführen.

Das allerdings will gelernt sein. Ein bisschen zu viel Gas, eine winzige falsche Lenkbewegung – und das Heck bricht blitzartig aus. Brüllend dreht sich der Porsche im Kreis. Da halten selbst vier Millimeter lange Spikes nicht(s) mehr. In einer Wolke aus Schnee kommt der Wagen zum Stehen. Trotz der eisigen Kälte sind die Hände schweißnass.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Manche Autofahrer finden sie nie, die Balance aus Über- und Untersteuern, aus Ein- und Gegenlenken, aus Gas geben und Bremsen. Erst nach und nach lässt sich das Biest zähmen. Und plötzlich schenkt der Panamera seinem Piloten den ersten perfekten Drift – ein Schwebezustand, der süchtig machen kann. Und ein unvergesslicher Gedanke. Der wärmt grade jetzt in der Russenkälte.

Am Abend gings dann mit Skibobs durch die arschkalte finnische Sternennacht, bis wir endlich an einer Hütte ankamen, die auf Grund der Schneemassen eher von oben als von der Seite betreten wurde. Die Finnen legten ein paar Rentierkadaver auf den Holzkohlegrill und boten reichlich landestypischen Wodka an. 

Zu Bett ging ich, verpackt wie ein adipöser Eisbär, voller irrer Eindrücke und mit der Frage, ob ich diese Kältenacht wohl überleben würde. In dem Moment wärs mir wahrscheinlich auch egal gewesen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
BMW M6 Cabrio

Traum-Cabrios (3): Der neue BMW M6

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen