Newsticker

Große Nachfrage wegen Coronavirus: WHO warnt vor Engpässen bei Grippeimpfstoff
  1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Tome_Thomas_Etzensperger
  5. Tomés Kinderporträtmuseum / Geschlagene Kinder / Kinderrechte

22.07.2012

Tomés Kinderporträtmuseum / Geschlagene Kinder / Kinderrechte

Dieses Bild zu zeichnen kostete mich viel Kraft und Überwindung. Allein in den USA starben im Jahr 2007 insgesamt 1´760 Kinder infolge von körperlicher Misshandlung. Das sind fast vier Kinder pro Tag!! In den USA wurden im Jahr 2006 über 325´000 Fälle von körperlicher Misshandlung registriert. Die Statistiken in Europa dürften aber ähnlich aussehen.

Ob EIN Kind oder eintausendsiebenhundertsechzig Kinder - auch EIN einziges totes Kind ist ein Armutszeugnis für unsere Zivilisation.

Jeses Kind (und jeder Mensch!) hat ein Recht auf körperliche Unversehrtheit.

Jedes Kind braucht Liebe. Erfährt ein Kind keine Liebe, kann es diese später auch nicht an seine leiblichen Kinder weitergeben.

Ein Kind zu schlagen, wird von vielen Menschen (immer noch) als „normal“ betrachtet.

Nur Menschen, die Kinder lieben und ihre Gefühle achten, sollten mit Kindern zusammen sein! Auch ein Kind nicht zu beachten kann eine kleine Seele zerbrechen.
Kinderseelen sind zerbrechlich - Erwachsene sind für sie verantwortlich!

Was kann ein Künstler für die Kinder tun? Ich versuche mit meinen Zeichnungen Seelen zu berühren und ich nehme Kinder ernst. Ein Kind zu zeichnen drückt meine Wertschätzung ihm gegenüber aus.

Was kann JEDER tun? Das kleine Wort heißt "Liebe ".

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren