24.01.2010

Neues vom Peterswörther Sprachrohr

Spielnachmittag für die ganze Familie Wieder einmal bietet das Peterswörther Sprachrohr e.V. mit dem Spielnachmittag für die ganze Familie eine neue andere Veranstaltung im Bürgersaal an. Dabei wird Hartmut Witt, selber Erfinder von Spielen, vom „Morgenland“ - einem Spielladen - in Ulm nicht ein oder zwei, sondern mehrere Spiele zeigen und erklären. Danach steht der Praxistest an und die Besucher werden erleben, wie der Nachmittag bei vielseitigen, spannenden, abwechslungsreichen, auch Geschicklichkeit erfordernden, gemeinsamen Spielen die Zeit wie im Fluge vergehen wird. Davon ist Walter Kaminski (Vorsitzender des Peterswörther Sprachrohrs) überzeugt. Es werden Spiele für Jung und Alt, für gemütliche Abende im Freundes- wie im Familienkreis zu Hause, für Begegnungstreffs, für Gruppenstunden vorgestellt und alle können zusammen ausprobiert werden. Es wird bestimmt ein Erlebnis sein, neue Spiele kennen zu lernen, bekannte Spiele wiederentdecken und diese mit Anderen zu spielen, ist die Hoffnung des Vorsitzenden. Doch wer spielt, verbraucht Kalorien und deshalb bietet das Peterswörther Sprachrohr für die Gäste kalte und warme Getränke und süße Stückchen an, dabei kann noch miteinander geredet werden, auch eine Überlegung des Peterswörther Sprachrohrs bei der Planung für den Spielnachmittag. Beginn des Spielnachmittags am 31. Januar im Peterswörther Bürgersaal ist um14.00 Uhr. Er kostet keinen Eintritt nur etwas Zeit, Neugierde und Freude am Spiel sollte man mitbringen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren