Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Achstaller_Erhard
  5. Für das ZBFS Bayreuth sind Menschen mit Depressionen nicht krank.

31.03.2015

Für das ZBFS Bayreuth sind Menschen mit Depressionen nicht krank.

Und so mit kann jeder Antrag auf Opferentschädigung abgelehnt werden.

Ich habe mal einen Blog geschrieben beim ZBFS Bayreuth wird dir

geholfen ,doch leider helfen sie sich nur selber,aber nicht den Menschen

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

die einen Antrag auf Opferentschädigung gestellt haben.

Das Opferentschädigungsgesetz ist eine gute Sache wenn es den

denn Menschen hilft,doch leider  hat dieses Gesetz beim ZBFS Bayreuth

keine Gültigkeit..

Der Haushaltsetat beträgt bei dieser Behörde  von drei

Miliarden- Euros,da muss doch die Frage erlaubt sein was macht diese

Behörde mit diesem vielen Geld ,wo sie doch jeden Antrag auf

Opferentschädigung ablehnen

Viele Missbrauchsopfer oder Gewaltopfer müssen erst einen Leidensweg

durch machen,bevor sie überhaupt einen negavien Bescheid von dieser

Behörde bekomen.

 Ärzte die beim ZBFS  Bayreuth arbeiten und nur an Hand von Akten

einen Menschen beurteilen möchten,haben ihren Beruf verfehlt,denn ein

guter Arzt möchte seinen Patienten sehen bevor er ein Urteil abgibt.

Einen Schreibtischarzt sollte es in dieser Behörde nicht geben dürfen.

Warum ich diesen Blog schreibe  ist kanns einfach,ich habe damals

geschrieben beim ZBFS Bayreth wird dir geholfen,doch das ist nicht so

was mir auch die anderen Opfer geschrieben haben. und ich selber

es leider auch erfahren musste

Viele Opfer sind heute noch nach Jahren traumatisiert und sie

kämpfen heute noch mit Depressionen,doch das ist dieser Behörde

egal.

Für vielen Opfer bleibt nur der schwere  zum Sozialgericht, um

dort ihr Recht einzuklagen.

Wer mehr wissen will warum diese Behörden jeden Antrag auf

Opferentschädigung ablehnen, geht am besten ins Internet,unter

Ablehnung wegen Opferentschädigung.

Der Präsident Norbert Kollmer vom ZBFS Bayreuth hat einmal in

einer Pressemitteilung gesagt er möchte mit dem Weisser Ring

enger zusamen arbeiten,damit man den Opfern unbürogratischer

helfen kann,doch ein Versprechen ist noch lange keine Tat.

Das Opferentschädigungsgesetzt wurde nicht für das ZBFS Bayreuth

gemacht,sondern für die Opfer.

Vielleicht überlegt sich mal die Bayerische Staatsregierung ob sie

diese Behörde nicht wieder nach München zurück hollen  soll.denn

das ZBFS München weiß wie man mit Opfern umgehen muss

.

Wunden können vieleicht heilen,aber die Narben  an der Seele nicht.

Es gibt 1000 Gründe um alles Hinzuwerfen,

aber doppelete so viele Gründe,um weider zukämpfen.

Lache wenn du nicht weinen kannst,denn diese Behörde soll

dich nicht unter kriegen.

https://www.palverlag.de/depressionen-symptome.html

Wer mehr wissen will über das ZBFS Bayreuth

http://www.frankenpost.de/regional/wirtschaft/Die-Versorger-vom-Dienst;art2448,1864514

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren