Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Achstaller_Erhard
  5. Ich hasse Menschen mit Vorurteilen,den sie schaden sich selber nur.

09.02.2015

Ich hasse Menschen mit Vorurteilen,den sie schaden sich selber nur.

Oft sind es solche Menschen die selber mit sich nicht klar  kommen, und es

dann anderen Menschen durch ihre Vorurteile spüren lassen möchten.

Vorurteile gibt es in allen  Gesellschaftlichen- Schichten

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wie  zum Beispiel in der Politik., in der Kirche, in den Vereinen. oder in den

Firmen.. so wie in unserer Gesellschaft.

Wer hätte das geglaubt das eine Ossi- Frau einmal unsere Bundeskanzlerin

wird,denn  auch sie hatte  mit  Vorurteile zu kämpfen,so wie unser

unser  heutiger Bundespräsident. der auch vom Osten kam.

Das wir einmal einen Lateinamerikanischen- Bischof zum Papst

bekommen werden,hätten wir uns auch nicht vorstellen können,da die

Kirche jahrhundertelang  Vorurteile gegen über Lateinamerikanischen-

Ländern hatte. Das Papst Franziskus der richtige Mann ist müssen

selbst die größten  Vorurteiler  zur Kenntnis nehmen.

Auch in unserer Gesellschfaft haben Menschen mit Vorurteilen zu rechnen,

Und damit meine ich unsere Ausländer oder Flüchtlinge, und dann auch

noch Menschen die schwul und lesspisch.sind.

Aber auch Hartz 4 Empfänger werden mit Vorurteilen   schlecht gemacht.

 Ich frage mich,warum haben Menschen das bedürfnis,andere Menschen

abzuwerten, und sich selber als den guten Menschen dar zu stellen.

Für mich sind Menschen mit Vorurteilen zu meiden,den ein fauler

Apfel ,kann eine ganze Kiste Äpfel verderben.

Man darf nicht immer nur das schlechte in einen Menschen sehen,denn

kein Mensch kommt mit einem schlechten Charakter auf die Welt.

Es gibt Menschen die meinen immer sie müssen den Dreck von

von anderen Leuten kehren,wo doch bei ihnen selber viel Dreck vor

der Türe ist.

Ein Gedicht von Pierre Franckh für alle Menschen mit Vorurteilen.

Wenn du feststellst,dass in deinem Leben etwas anders läuft,

als du es möchtest,

dann ändere es ,bevor es dich ändert.

Wir alle Menschen machen mal Fehler,doch deswegen muss man

Menschen nicht gleich abwerten,oder sie immer mit Vorurteilen das Leben

 schwer machen.

Viellleicht kann uns da die Bibel weiter helfen., denn da wurde Saulus zum

Paulus,

Für mich sind  solche Menschen mit Vorurteilen,die wahren Saulus.

Meinen Bloglesern wünsche ich, dass sie von solchen Saulus

verschont bleiben,denn sie sind das Unkraut auf dieser Welt.

Vielleicht kann uns da Martin Luther King weiter helfen.

Um Feinde zu bekommen,ist es nicht nötig.

den Krieg zu erklären.

Es reicht wenn man einfach sagt,

was man denkt.

Oder mit den Worten von Marie von Ebner-Eschenbach zu sagen

Der klügere gibt nach,

eine traurige Wahrheit.

sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren