1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Achstaller_Erhard
  5. Wir Wähler haben uns selber abgestraft mit diesem Wahlergebniss.

24.09.2017

Wir Wähler haben uns selber abgestraft mit diesem Wahlergebniss.

Das wir in Zukunft von einer schwarz -grünen und gelben Regierung regiert werden,sollen haben

viele Wähler nicht gewollt.. Viele Wähler waren von der Flüchlingspolitik der Kanzlerin

Angela Merkel nicht einverstanden,doch jetzt mit der Grünen- Partei die keine krimminelle

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Flüchtlinge abschieben möchte,wird die Flüchtlingspolitik noch schwieriger..

Das die SPD so hoch verloren hat ist kein verschulden von Martin Schulz ,sondern ein

 verschulden von der Rot--Grünen Regierung unter Gerhard Schröder.

Die SPD hat sich von den Arbeiter verabschiedet und braucht sich jetzt nicht wundern.

warum sie nicht mehr gewählt wurde.

Hartz 4,   Minijobs. Leiharbeit und einiges mehr haben wir der SPD zu verdanken.

Das heute viele Menschen von ihrer Arbeit nicht mehr leben können,ist auch

ein Verdienst der SPD.

Das  heute viele Firmen sich nicht mehr an die Tariflöhne halten müssen,weil sie

die Aufgaben an Subunternehmen weiter geben, ist auch ein verschulden von der

SPD.

Es bedarf viel Überzeugungkraft ,bis die SPD wieder das Vertrauen seiner Arbeiter

zurück gewinnen kann..

Jetzt in die Opposition zu gehen finde ich  falsch,den wir sollten nicht den Grüne und der

FDP die Flüchtlinspolitik überlassen.,so wie die Zukunft für Deutschland,

Liebe Leute von der SPD hebt eueren Arsch hoch und kämpft wieder für die

Intressen der Arbeiter,so wie es Willi Brand, Herbert Wehner und Helmut Schmidt gemacht

haben.

Eine Partei die nicht kämpft, hat schon verloren.

Die SPD hat nicht die Stimmen an die AFD verloren,sonder an die Wähler die

nicht zur Urne gingen.

Für das schlechte Wahlergebniss der SPD sind  auch die

Gewerkschaften mit verantwortlich,von denen hat man überhaupt nichts gehört.

 Früher waren die Gewerkschaften und die SPD eine Einheit,doch frage

ich mich schon,  wer hat sich vom wem verabschiedet.

Die ganzen Wahlversammlungen der SPD  haben nichts gebracht,denn sie

haben die Kernfrage ihrer Partei nicht mehr beantworten können.

Im Leben muss man für alles bezahlen,so auch die SPD mit ihrer verfehlten

Sozialpolitik unter Kanzler Gerhard Schröder.

Ich hoffe die SPD kommt wieder zu ihren Wurzeln zurück, und wird wieder

eine  Arbeiterpartei.

Brüder zur Sonne zur Freiheit ist das Lied der SPD,  doch vom Inhalt

dieses Liedes hat sich die SPD verabschiedet

https://www.youtube.com/watch?v=EtAVd4YnS

Was die AFD anbelangt die jetzt in den Bundestag einzieht,mache ich mir

keine Sorgen,den bellende Hunde beißen nicht. Ich mache mir mehr

Sorgen um die neue Regierung wo jetzt  keine Partei die Intressen der Arbeiter vertretten wird

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

26.09.2017

Warum machen wir so viel Theater wegen der AFD,einfach ignorieren ist die Parole, Wir sind in

Deutschland schon mit anderen Problemen fertig geworden. Siehe die Bankenkrise die

Wiedervereinigung und noch einiges mehr. Mittlerweilen nerft es das nur noch das immer nur von

der AFD in den Medien berichtet wird

Die AFD ist nicht Deutschland ,vielleicht können wir wieder

zur Tagesordnung übergehen.

Permalink
25.09.2017

Was die CSU in Bayern anbelangt mit ihren Stimmenverluste.so gibt es nur eins, Horst Seehofer soll

sich verabschieden und den Weg frei machen für Markus Söder. Ein Politiker wie unser Bayerischer

-Ministerpräsident Horst Seehofer der seine Fahnen immer nach der CDU in Berlin ausrichtet,kann

nicht der ichtige Mann sein die intressen Bayerns zu vertretten. Siehe die Flüchtlingspolitik.

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Feuerwehrfest Willmatshofen

Drei Feuerwehren von der Gemeinde Fischach feiern ihr Jubiläum

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden