10.06.2013

Diese Woche: Wasser hat keinen Kopf

Von Christian Lichtenstern

D iese Zustandsbeschreibung des flüssigen Elements stammt vom Großvater und passt doch für jede Generation: „Merke dir eins, Wasser hat keinen Kopf.“ Will heißen: Wasser kommt (fast) überall durch, Wasser kommt (fast) überall hin. Auch dorthin, wo wir es nicht brauchen.

Eine Bestätigung für diese Zustandsbeschreibung haben in den letzten Tagen leider viele Menschen in den Hochwassergebieten und leider auch wieder einige Landkreisbürger bekommen. Ohne Wasser ist kein Leben auf dieser Erde möglich, aber Hochwasser wird immer mehr zu unserem „ständigen“ Begleiter – auch wenn wir nicht in der Nähe eines Oberflächengewässers wohnen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

An der Paar wurde das Ereignis mit einer Portion Glück, mithilfe der Regenrückhaltebecken am Oberlauf und dem zum Teil bereits fertigen Hochwasserschutz in Aichach gemeistert. Glück, weil im Einzugsgebiet der Paar und ihrer Nebengewässer deutlich weniger Regen herunterkam als in anderen Regionen in Bayern oder im Osten Deutschlands. Laut Wasserwirtschaftsamt handelte es sich am Wochenende um ein sogenanntes fünfjähriges Hochwasserereignis (circa 25 Kubikmeter Wasser in der Sekunde in der Paar beim Pegel Mering) – also deutlich weniger Wasser als beispielsweise bei der Pfingstflut 1999.

Zurücklehnen, weil in Aichach keine größeren Schäden entstanden sind, ist also überhaupt nicht angesagt. Der bereits realisierte Hochwasserschutz hat dazu beigetragen, dass die Wassermassen durch Paar und Flutgraben rauschten. Die Millionen, die Staat und Stadt im Paartal investieren und „nebenbei“ damit auch noch einen Grünzug und ein innerstädtisches Naherholungsgebiet schaffen, sind also gut angelegt. Jetzt muss es mit der Paarfreilegung aber zügig weitergehen.

Es kann und wird nämlich wieder ein Hochwasserereignis geben – früher oder später.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket