1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. Frühstückstreffen
  5. Eine bemerkenswerte Künstlerin fand in Augsburg ihre Heimat.

08.10.2013

Eine bemerkenswerte Künstlerin fand in Augsburg ihre Heimat.

Janet Hardy, Sopranistin wurde 1940 in Atlanta geboren im amerikanischen Staat Georgia.

Als Janet Hardy sich zur Karriere einer Sängerin entschloss, studierte sie zuerst in New Orleans, dann bei der Pädagogin Dominique Modesti in Paris.
Ihre Ausbildung wurde durch ergänzende Studien bei den großen Sopranistinnen Gladys Kuchta in Düsseldorf und Hilde Zadek in Wien vervollständigt.

1972 wurde sie an das Theater von Gelsenkirchen engagiert. Hier wie in dem folgenden Engagement am Staatstheater von Kassel kam sie zu ihren ersten Erfolgen, die sich in einem langjährigen Wirken während der achtziger Jahre am Stadttheater von Augsburg fortsetzten; 1986 sang sie dort die Isolde in "Tristan und Isolde ".

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sie wurde durch ihre Gastspielreisen international bekannt. In Deutschland gastierte sie u.a. am Opernhaus von Köln.

1984 sang Janet Hardy am Teatro Verdi Triest wie am Opernhaus von Leipzig die Senta im "Fliegenden Holländer", am Theater von Bern (Schweiz) sang sie die Leonore im "Fidelio".

An der Oper von Frankfurt  wie an der Königlichen Oper Kopenhagen hörte man sie in der Titelpartie der Richard Strauss-Oper "Elektra".

In der Saison 1987-88 gastierte Janet Hardy an der Oper von Toulon und sang die Isolde im "Tristan", 1988-89 an der Opéra de Wallonie Lüttich als Turandot von Puccini, 1989 in Augsburg als Mona Lisa in der gleichnamigen Oper von Max von Schillings.

Die Elektra sang sie 1990 an der Oper von Antwerpen und am Landestheater Innsbruck, in den Jahren 1991-93 mehrfach auch an der Staatsoper von Wien.

1998 sang sie in ihrer Wahlheimat Augsburg am Stadttheater die Brünnhilde in der "Walküre" und 1999 in der "Götterdämmerung". 

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
.jpg?36

25 Jahre Frühstücks-Treffen für Frauen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen