28.08.2012

Ganz genau hinschaun

Ganz genau hinschaun muss man, wenn man die kleinen Fischlein entdecken will.

Die Sonnenstrahlen zauberten funkelnde Reflexe auf den See im Botanischen Garten. Wie flüssiges Silber hingegossen lag er da. Das Gras rundum sattgrün und im Schatten erfrischend feucht. Die Enten kühlten sich ihre Bäuchlein in den grünen Halmen.

Und dort wo der kleine Kiesstrand in den See führt, wuselte und wimmelte es. Wo der Wasserspiegel vielleicht noch ein bis zwei Zentimeter hoch ist, genau dort tummelte sich eine winzig kleine Gesellschaft Fischlein im kühlen Nass. Fast hätte ich sie übersehen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Hin und her schoss der kleine Schwarm zwischen den Kieselsteinen. Ein hineingewehtes Blatt, für die munteren Schwimmer eine riesige Trutzburg, die Schatten und Versteck in einem bot.

Einfach lieb anzuschaun.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren