22.12.2017

Fröhliche Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus.

Sinnend geh’ ich durch die Gassen, alles sieht so festlich aus.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

An den Fenstern haben Frauen buntes Spielzeug fromm geschmückt.

Tausend Kindlein stehn und schauen, sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus ins freie Feld.

Hehres Glänzen, heil’ges Schauern! Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen, Aus des Schneees Einsamkeit

Steigt’s wie wunderbares Singen – Oh du gnadenreiche Zeit!  

Weihnachten von Joseph von Eichendorff

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
.jpg?27

Winterspaziergang im Februar 2018

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!