Newsticker

RKI meldet mehr als 18.000 neue Corona-Infektionen

28.05.2015

.. die niederlage der kirche

die geschichte der homosexualität ist voll von verleugnung und verfolgung. und wieder nimmt sich ein kirchenfürst des themas an. der schock der irischen abstimmung sitzt wohl recht tief.

soll man sich darüber ärgern, durchaus ein wenig. doch trauriger stimmt es einen wohl das trotz vieler positiven entwicklungen die seit franziskus raum gewinnen der kern der kirche sich doch noch sehr an mittelalterlichem denken orientiert. der weg in die moderne scheint für die großen religionen ein fast nicht zu findender zu sein.

der wunsch im alleinigen besitz des verständnisses göttlichen willens zu sein und den massen moral und anstand zu erklären beherrscht das denken doch in großem umfang. bedenklich in einer zeit in der das streben doch in die richtung mensch unter menschen gehen sollte. fernab von nationalität und hautfarbe.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

hier erscheint eine äußerung wie die des kardinals zur niederlage der menschheit mehr als nur von der zeit überholt. sie steht für ein absolutes unverständnis dem menschen gegenüber.

jedoch was soll man erwarten. zölibat, diskriminierung und dogmen wachsen auf dem gleichen boden wie sexueller mißbrauch und finanzieller größenwahn. begegnet die öffentlichkeit dem nicht auch mit dem recht das für alle menschen gelten soll.

aufklärung und sexuelle akzeptanz werden wachsen. toleranz und verständnis für das andere werden entstehen .. und auf diesem weg werden wir uns vielleicht auch von den kirchenapparatschiks verabschieden und die lehren des zimmermanns in den kontext bringen in dem sie gedacht waren .. liebet einander .. und ich denke er meinte im grundsatz alle menschen ..

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren