Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland

14.05.2015

europas kleingeister

das zusammenführen der einzelnen staaten zu einem wirklichen europa mit einer gemeinsamen zielsetzung erscheint angesichts der griechischen pleite und des ewig polternden englands doch immer deutlicher zu machen das nationaler kleingeist doch den größten teil der menschheit nach wie vor regiert.

ideallose politiker arbeiten mehr am machterhalt als denn an wirklichen reformen und visionen. im nachhinein kann man die arbeit eines schröder der mit seiner agenda die europäische zukunftstauglichkeit deutschlands auf den weg brachte und dies wohl wissend mit seinem job bezahlte, gar nicht hoch genug einschätzen.

man kann über ihn denken wie man will, aber die momentane politikerriege hat personen dieser weitsicht nicht zu bieten. 

innerhalb europas agiert das hauen und stechen um den eigenen vorteil. momentanes spitzenbeispiel sind hier sicherlich die griechen. mißwirtschaft, korruption und steuerbetrug haben das land in diese misere gebracht. und nun sollen sich alle anderen eu bürger schuldig fühlen das die eu finanziers darauf bestehen das verträge und vereinbarungen eingehalten werden sollen.

ein kindergarten der nationalen eitelkeiten. und wenn dann auch noch der stolz der bürger als grund für das nichteinhalten von reformen ins spiel gebracht wird, fühlt man sich schon etwas in mittelalterliche zeiten zurück versetzt.

aber auch deutschland pflegt seine sinnfreien eitelkeiten im bereich des nationalen großen und ganzen. welchen sinn erfüllen die ganzen länderparlamente noch. eine reduzierung auf nord - süd oder ost - west wäre mehr als ausreichend. die länderkammer könnte aufgelöst werden und stattdessen ein politisches kontrollgremium von freien fachleuten eingesetzt werden das die politik kontrolliert.

alles nur gedankenspiele aber irgendwie auch nicht so fern. die länder kosten den steuerzahler unsummen und ihre arbeit ist einfach unzureichend. streitereien bereits in bereichen der stromtrassen, der bildung und der rechtslage, das wesen der zukunft kommt hier reichlich kurz.

europa reden werden immer theatralisch und emotional aufgesetzt aber die wahrheit dahinter ist nationales kleingeistertum das einen wahrhaft erschrecken kann ..

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren