1. Startseite
  2. Community
  3. Leserblogs
  4. wolf_fan
  5. Die schräge Sanduhr in der Fitness Sauna

02.01.2011

Die schräge Sanduhr in der Fitness Sauna

Bei Betreten einer Sauna guckt man gewöhnlich erstmal nach einer abgelaufenen Sanduhr und dreht sie dann um 180 Grad in eine annähernd senkrechte Stellung. Was passiert nun, wenn man sie flockig in einer schrägen ca. 45 Grad Position stehen lässt? Diese Frage interessierte mich brennend. Ich brauchte gar nicht solange zu warten, denn bald betrat ein Gast die Schwitzkammer, dessen erste Reaktion darin bestand, meine Sanduhr resolut in die Senkrechte zu drehen, denn Ordnung muss sein. Daraufhin stellte ich sie wieder in die alte Position und sagte zu ihm, sie solle etwas langsamer durchlaufen - ein ungläubiger Blick folgte. Heute nun saß schon ein Gast im Schwitzkasten und beobachtete ungläubig mein vielleicht provokantes Treiben. Nach einer gewissen Zeit der Entspannung fragte er, ob ich ein lockerer Typ wäre und das Leben nicht so ernst nehmen würde und zeigte auf die Uhr. Den gebremsten Lauf mit der Schräge nahm er mir nicht ab und bohrte weiter. Schließlich gab ich zu, die Reaktionen der Leute zu testen. Daraufhin erhielt ich lachenderweise die Bescheinigung einer gewissen Gehässigkeit. Wem also auch die lange Weile in dieser Örtlichkeit überfällt, könnte ebenso Jenes versuchen.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSCF2080.JPG

Lieber ein Wolf oder Bär im Wald, als ein Kampfhund auf dem Fußweg

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen