Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 2. September

Coronavirus
02.09.2021

Das Corona-Update vom 2. September

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen einige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist - mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Ein lauer Spätsommerabend. Die Sonne scheint, vor den Bars, Cafés, Restaurants tummeln sich Menschen, trinken, essen, lachen. Seit Donnerstag fällt die FFP2-Maskenpflicht in Bayern. Das ist nicht die einzige Lockerung: Auch die Kontaktbeschränkung für private Treffen sowie die Kundenbeschränkung im Einzelhandel sind ab sofort hinfällig. Weit weg scheinen die düsteren Monate der Ungewissheit und Angst. An Corona-Inzidenzen denkt gerade niemand. Oder? Sophia Huber war in Augsburg und Friedberg unterwegs und hat sich mit dem Menschen vor Ort unterhalten. Über Impfanreize, ausgedehnte Mittagspausen und die Sorge vor der nächsten Welle.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Verwirrung um neue Corona-Regeln: Für einen Besuch des Vergnügungsparks auf dem Plärrer benötigt man bisher keinen 3G-Nachweis. Das könnte sich nun ändern - womöglich gibt es aber noch einen Ausweg.
  • Kein Happy End: Trotz Corona-Lockerungen bleiben in den Kinos die Probleme. Ein Betreiber erklärt, warum eine Vollauslastung mit Maske keinen Sinn hat. Der Kino-Verband fordert dringend Nachbesserungen. 
  • Einschränkungen durch die neuen Regeln: Gerade muss das Konzertbüro in Augsburg zwei Veranstaltungen verschieben, die Geschäftsführer Erwin Kistler weh tun. Sie waren ausverkauft, aber die Kommunen wollten nicht.

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 3.970.102 Fälle verzeichnet, das sind 13.715 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 678.940 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 1.079 mehr als am Vortag. (Stand: 2. September)

In Deutschland wurden inzwischen 102.155.698 Impfungen verabreicht. 54.422.241 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 65,4 Prozent. Vollständig geimpft wurden 50.600.451 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 60,9 Prozent. (Stand: 2. September)

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Fällt die Corona-Inzidenz im Landkreis Augsburg deutlich? Das RKI meldet keinen neuen Fall. Grund ist ein Fehler. In Wahrheit steigt die Inzidenz stark an.

Fehler beim RKI: Kein neuer Corona-Fall im Landkreis Augsburg? 

Bayern macht sich locker und alle atmen auf. Nicht alle! Kleine Kinder, für die es keine Impfung gibt, waren nie so gefährdet wie jetzt. Dabei könnte man sie besser schützen. Der Zwischenruf eines Vaters.

Familien sitzen in der Corona-Falle – Zwischenruf eines Vaters

Corona hat zu einer gereizten Stimmungslage geführt. Ein Wirt, ein Pfarrer, ein Verkäufer und ein Behördenmitarbeiter aus dem Landkreis Aichach-Friedberg erzählen, wie sie das trifft und wie sie damit umgehen.

Vier Betroffene berichten vom Corona-Frust im Landkreis Aichach-Friedberg 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.