Newsticker
Gesamtzahl der gemeldeten Corona-Toten in Deutschland liegt nun über 50.000
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Das Corona-Update vom 15. Mai

Coronavirus

15.05.2020

Das Corona-Update vom 15. Mai

Bild: AZ Grafik

Jeden Tag laufen unzählige Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Wussten Sie das schon: Am 15. Mai, also heute, übernimmt eine neue Weltregierung die Macht. Als erste Maßnahme werden wir alle zwangsgeimpft. Einfach so, ohne gefragt zu werden. Glauben Sie nicht? Gut so. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass diese von vielen Menschen besonders im Internet verbreiteten Annahmen in den noch verbleibenden vier Stunden eintreffen, ist überschaubar. Aber wie entstehen diese Verschwörungsmythen überhaupt? Und wieso glauben so viele Menschen, dass Bill Gates uns alle töten und die WHO uns alle knechten möchten? Unsere Redakteurin hat mit Expertin Katharina Nocun gesprochen. Sie warnt: "Verschwörungstheorien beschleunigen die Radikalisierung."

Nach Österreich und Deutschland lockert auch Italien ab kommender Woche die Einschränkungen in Folge der Pandemie. Zur Erinnerung: Das Land war und ist ganz besonders stark von der Corona-Krise getroffen. Deshalb haben sich die politisch Handelnden auch Zeit gelassen mit Lockerungen. Wenn im Rest Italiens also ab Montag wieder Restaurants, Bars und Geschäfte öffnen, blicken die Menschen in Südtirol schon auf einige Tage in einer "neuen Normalität" zurück: Die autonome Region hat das öffentliche Leben einfach schon mal früher als alle anderen hochgefahren. Unser Autor war vor Ort und berichtet, wie Südtirol in der Corona-Krise einen Sonderweg einschlägt.

Endlich rollt der Ball in der Fußball-Bundesliga wieder. Das zumindest ist wahrscheinlich die Einstellung vieler Fans des FC Augsburg, des FC Bayern München oder von Borussia Dortmund. Doch wie war eigentlich die Zeit ohne König Fußball? Und wie bereiten sich Fans auf den Saisonabschluss vor, bei dem sie ihr Team gar nicht vor Ort, im heiligen Stadion, anfeuern können? Unser Autor hat treue Anhänger getroffen. Er schreibt über die Sehnsucht nach Stammplatzfreunden, Angst vor dem Ausverkauf und neue Freuden am Samstag.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages

  • Der kommende Montag wird ein ganz besonderer im Leben der gebürtigen Augsburgerin Laura Schmidt werden, so viel steht fest. Am Montag nämlich startet die 33-Jährige endlich in ihr größtes Abenteuer. Sie reist in die Arktis und nimmt an der größten Polar-Expedition aller Zeiten teil. Das ist in normalen Zeiten schon spektakulär. Die Corona-Krise macht das Ganze noch krasser.
  • Ich gebe zu: Manchmal hadere ich damit, dass dieses Update schon um 20 Uhr an Sie alle rausgeht. Gestern war so ein Tag: Zwei Stunden nach dem Verschicken dieses Formats gab Fußball-Bundesligist FC Augsburg bekannt, dass der neue Trainer Heiko Herrlich am Samstag nicht auf der Bank Platz nehmen wird. Ein Ausflug aus dem Quarantäne-Hotel in den Drogeriemarkt um die Ecke wurde ihm zum Verhängnis. Stoff genug für meine beiden Kollegen, die im FCA-Talk die Geschichte mit der Zahnpasta des Grauens aufarbeiten.
  • Die deutsche Regierung nimmt gerade viele Milliarden in die Hand, um von der Krise schwer gebeutelte Unternehmer, Arbeitnehmer, Kultureinrichtungen und vieles mehr zu retten. Gleichzeitig brechen dem Staat Steuern in ungekanntem Ausmaß weg. Irgendwann müssen die Kassen wieder gefüllt werden - nur: wie? Ifo-Chef Clemens Fuest warnt jedenfalls vor Steuererhöhungen und harten Sparmaßnahmen.
  • Die Zeit der Isolation ist vorbei: Bewohner von Altenheimen dürfen wieder Besuch empfangen. Klar: Auch hier gelten strenge Regeln. Aber das hält Tausende Angehörige verständlicherweise nicht vom Besuch von Oma, Opa, Mutter oder Vater ab. Doch: Die plötzliche Öffnung bringt die Heime ziemlich in Bedrängnis.
     

Die Zahlen: Derzeit gibt es in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 173.152 Fälle, das sind 913 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich aktuell 45.143 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 163 mehr als am Vortag. Insgesamt kommen in Bayern auf 100.000 Menschen aktuell 345 mit dem Coronavirus infizierte Personen. Alle bestätigten Fälle in der Region finden Sie in diesem Artikel.


 

Das könnte Sie auch interessieren

Als Christian Barthen sich um das Amt des Kirchenmusiker in St. Anna in Augsburg bewarb, war die Welt noch eine andere. Corona hat seinen Start ziemlich durcheinandergewirbelt.

Wie Corona dem neuen Kirchenmusiker von St. Anna den Einstand verhagelte

Die Corona-Infektionen im Kreis Donau-Ries sinken. Aber ist deswegen wieder alles normal im Ries? Etwas mehr Vorsicht wäre angemessen, kommentiert Robert Milde, stellvertretender RN-Redaktionsleiter.

Wieder alles auf Anfang?

Den ganzen Mai werden Mitarbeiter der Kliniken im Landkreis Aichach-Friedberg vom Chef des Goldenen Sterns kulinarisch verwöhnt. Das hat einen besonderen Grund.

Goldener-Stern-Chef Stefan Fuß kocht für Klinikmitarbeiter

Landrat Thomas Eichinger hat eine in Landsberg geplante Kundgebung gegen Corona-Schutzmaßnahmen abgesagt. Das Verwaltungsgericht stützt seine Entscheidung und der Veranstalter reagiert.

Die Demo der Maskengegner ist abgesagt

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren