Newsticker
RKI meldet 13.202 Neuinfektionen und 982 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Das Corona-Update vom 16. August

Coronavirus

16.08.2020

Das Corona-Update vom 16. August

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Bild: AZ Grafik

Jeden Tag laufen etliche Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig war – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Es klingt wie ein Fall bei " Aktenzeichen XY...ungelöst": Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) fahndet nach 46 Personen. Von ihnen fehlte auch am Sonntag noch jede Spur. Brisant daran ist, dass die 46 positiv auf das Coronavirus getestet wurden und das Virus weiterverbreiten könnten. Immerhin: Bei 903 der insgesamt 949 nachgewiesenen Infektionen wurden die Betroffenen bis dahin ermittelt und - mit teils wochenlanger Verzögerung - informiert.

Diese Zahlen hat das bayerische Gesundheitsministerium am Sonntag vorgelegt. Die Pannenserie bei Corona-Tests von Reiserückkehrern hatte in der vergangenen Woche bundesweit für Aufsehen gesorgt. Insgesamt waren 44.000 Testergebnisse aus dem Zeitraum bis zum 11. August nicht in der vorgegebenen Zeit den Getesteten mitgeteilt worden.

Wie die Corona-Tests an der Autobahn funktionieren, haben sich unsere Reporter Maximilian Kramer und Daniel Weber vor Ort angeschaut. Sie sind nach Passau gefahren, um die Corona-Teststation an der A3 unter die Lupe zu nehmen. Was sie dabei herausgefunden haben, lesen Sie hier.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages

  • Die Reisewarnung für fast ganz Spanien zieht eine Stornierungswelle nach sich. Damit verschwindet für Spaniens Tourismus die letzte Hoffnung, das Urlaubsjahr 2020 noch retten zu können. Vor allem für die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen, Mallorca, ist das ein Schock. Unser Korrespondent hat sich vor Ort umgehört und die Stimmung auf Mallorca eingefangen.

  • War es das heiße Wetter, das an den Badesee lockte oder dazu animierte, ein schattiges Plätzchen aufzusuchen? War das Interesse der Menschen von Haus aus gering, sich an einer Demonstration in Günzburg zu beteiligen, die sich gegen die Corona-Einschränkungen wandte? Fakt ist: Die Organisatoren von "Querdenken 8221" hatten 2000 Teilnehmer für ihre "Großdemo" angemeldet. Letztendlich versammelten sich deutlich weniger Menschen auf dem Parkplatz des Günzburger V-Markts. Wie viele Demonstranten tatsächlich kamen, lesen Sie hier.

  • Tankstellen haben sich durch Corona zu beliebten Treffpunkten im Nachtleben entwickelt. Hier gibt es Getränke, Snacks und Gleichgesinnte, aber auch Chaos, Lärm und Müll. Das hat Folgen. Unser Autor hat sich das nächtliche Treiben an der Aral-Tankstelle an der Stuttgarter Straße in Augsburg angeschaut. Was er erlebt hat und was die Politik dazu sagt, lesen Sie hier.

Die Zahlen: Derzeit gibt es in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 223.453 Fälle, das sind 625 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich aktuell 52.888 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 41 mehr als am Vortag. Alle bestätigten Fälle in Bayern sehen Sie hier in unserer interaktiven Karte.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Der FC Ingolstadt meldet einen positiven Corona-Fall. Der Akteur sei seit einigen Tagen in Quarantäne und zeige keine Symptome.

FC Ingolstadt meldet Corona-Fall: "Vorsichtsmaßnahmen greifen" 

Unsere Bürgerrecherche „Job Weg – was nun?“, läuft seit einer Woche. Noch bis zum 24. August sammeln wir die Geschichten hinter den Zahlen der Krise. Eine Taxiunternehmerin hat teilgenommen.

Job weg wegen Corona: „Das war mein Ende“ 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren