Newsticker
RKI meldet 8103 Neuinfektionen und 96 Tote
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Das Corona-Update vom 21. Februar

Coronavirus

21.02.2021

Das Corona-Update vom 21. Februar

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Bild: AZ Grafik

Jeden Tag laufen viele Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Nach wochenlangem Lernen auf Distanz und eingeschränkter Kinderbetreuung öffnen am Montag in zehn Bundesländern wieder die Schulen und Kitas. Auch an den Augsburger Grund-, Mittel- und Realschulen geht der Unterricht wieder loszumindest für einen Teil der Schüler.

Grund zum Aufatmen ist das jedoch noch nicht, denn zugleich steigt momentan vielerorts die Zahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus. Die Reproduktionszahl liegt in Deutschland weiterhin über 1 und trübt Hoffnungen auf baldige Lockerungen des Lockdowns. Die Aussichten auf Öffnungen für Gastronomie, Hotelgewerbe und Kulturbranche rücken in weite Ferne.

Wie ernst ist die Lage? Vertraut man auf die Einschätzungen des Präsidenten der deutschen Intensivmediziner, rollt derzeit unweigerlich eine dritte Corona-Welle auf uns zu. Gernot Marx sieht dennoch einen Lichtblick: "Wenn sich jetzt alle Menschen bald gut durchimpfen lassen, dann könnte es sein, dass wir Corona Ende des dritten Quartals 2021, also im Herbst, im Griff haben." Hier können Sie das Interview in Gänze nachlesen.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Gute Nachrichten gab es heute zur Wirksamkeit des Impfstoffs von Biontech/Pfizer: Laut einer bisher noch unveröffentlichten Publikation in Kooperation mit dem israelischen Gesundheitsministerium könnte das Vakzin des Impfstoffherstellers auch vor einer Infektion mit dem Viruserreger schützen. Bisherige Erkenntnisse über den Corona-Impfstoff bezogen sich lediglich auf den Schutz vor Erkrankungen. Die Studienautoren erklärten den Wirkstoff nun für "hocheffektiv" bei der Verhinderung von Infektionen mit Sars-CoV-2. Mehr dazu in unserem Live-Blog.
     
  • Die Impfreihenfolge bleibt weiter umstritten: Während viele alte und kranke Menschen noch auf eine Impfung warten, werden in Augsburger Heimen und anderen Einrichtungen Verwaltungsmitarbeitende geimpft. Das wirft Fragen nach der gerechten Verteilung der Impfstoffe auf. Zumal Kita- und Grundschulbeschäftigte nach der aktuellen Impfverordnung in Gruppe drei stehen und damit voraussichtlich erst im Sommer an der Reihe sind. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn lässt nun prüfen, ob Lehrkräften und erzieherisch tätigen Personen ein früheres Impfangebot gemacht werden kann.
     
  • Angesichts der grassierenden Coronavirus-Mutationen haben Lehrkräfte vor der anstehenden Rückkehr in den Präsenzunterricht strenge Schutzmaßnahmen gefordert. Der bayerische Schulleitungsverband für Grund-, Mittel- und Förderschulen schickte zudem einen Brandbrief an Kultusminister Michael Piazolo. Als "Beispiel der Unmöglichkeit der Umsetzung" der Corona-Vorgaben an Grundschulen wird darin die Notbetreuung im Wechselunterricht kritisiert.

Die Zahlen: Bislang gibt es in Deutschland nach Angaben des Robert Koch-Instituts 2.386.559 Fälle, das sind 7676 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 428.292 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 1115 mehr als am Vortag.

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Nach einem Beschluss des Bund-Länder-Gipfels dürfen Friseure am 1. März wieder öffnen. In Bayreuth bezahlt ein Kunde dafür 422 Euro - für einen guten Zweck versteht sich.

Friseur versteigert ersten Termin nach Lockdown für 422 Euro

Die Polizei schätzt, dass am Sonntag rund 200 Fahrzeuge am Autokorso von Corona-Kritikern in Augsburg teilnahmen. Was Teilnehmer und Kritiker der Demo sagen.

Corona-Kritik: Weniger Teilnehmer beim Autokorso als erwartet 

Was macht ein Unternehmen, das auf Veranstaltungen spezialisiert ist, in Zeiten der Pandemie? Ruku Event in Illertissen hat kurzerhand sein Sortiment umgebaut.

Wie Ruku Event in Illertissen der Krise trotzt

Lange her, dass Musik als Live-Erlebnis zu genießen war. Könnte auch noch ein bisschen dauern. Zur Überbrückung im Lockdown: unsere liebsten Video-Mitschnitte.

Corona-Live-Pause? Dann eben tolle Konzert-Konserven! Mit Robbie, Paul, Elvis... 

Über alle Entwicklungen informieren wir Sie auch immer in unserem Live-Blog.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren