1. Startseite
  2. Digital
  3. Apple bald mit eigenem Streaming-Dienst?

Konkurrenz zu Spotify

11.03.2013

Apple bald mit eigenem Streaming-Dienst?

Streaming macht Musik überall verfügbar.
Bild: Monique Wüstenhagen, dpa

Laut Medienberichten plant Apple einen eigenen Service zum Streamen von Musik. Dazu soll eine Kooperation mit einem bekannten Kopfhörerhersteller beschlossen werden.

Apple könnte bald mit einem eigenen Streaming-Dienst Spotify und Co. Konkurrenz machen. Wie die Nachrichten-Agentur Reuters berichtet, plant der Hersteller von iPhone und iPad eine Kooperation mit Beats Electronics.

Der von US-Musiker Dr Dre und Musikproduzent Jimmy Iovine gegründete Kopfhörerhersteller hatte erst vor Kurzem mitgeteilt, Ende des Jahres mit dem Musik-Streaming-Dienst "Daisy" an den Markt gehen zu wollen. Daran könnte sich Apple nun beteiligen.

Apple: Schon länger Gerüchte zu Musik-Streaming

Dass Apple sein iTunes-Angebot um einen Musik-Streaming-Dienst erweitern will, ist in Branchekreisen schon länger ein offenes Geheimnis. Das Unternehmen wollte zu den Gerüchten bisher keinen Kommentar abgeben.

Das Prinzip der Streaming-Dienste ist, dass Musik nicht gekauft, sondern "gemietet" wird. Der Hörer kauft die Musik nicht, kann sie aber über eine Internet-Verbindung unbegrenzt abrufen. (hubc)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die Kreditkarte solle das Apple-Pay-Logo tragen und könnte Anfang kommenden Jahres in den USA starten, schrieb das «Wall Street Journal» unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Foto: Alan Diaz
News-Blog

Apple: Neue Datenschutz-Richtlinien werden umgesetzt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden