1. Startseite
  2. Digital
  3. Google Doodle: Planet umkreist Johannes Kepler

Wissenschaftler

27.12.2013

Google Doodle: Planet umkreist Johannes Kepler

Google.jpg
2 Bilder
Das heutige Google Doodle ist Johannes Kepler gewidmet.
Bild: Screenshot Google

Johannes Kepler hätte heute Geburtstag gehabt. Deshalb wurde dem Wissenschaftler das Google Doodle gewidmet. Kepler ist berühmt für gewisse Gesetze.

Johannes Kepler hätte heute Geburtstag. Google hat deshalb heute das Google Doodle dem Naturphilosophen, Astronomen und Mathematiker gewidmet. Kepler hat die Gesetzesmäßigkeiten entdeckt, nach denen sich die Planeten um die Sonne bewegen. Daraus wurden dann die Keplerschen Gesetze. Auf dem Google Doodle ist zu sehen, wie ein Planet Keplers Kopf und die Sonne umkreist.

Johannes Kepler lehrte Mathematik

Der Wissenschaftler kam am 27. Dezember 1571 in Weil der Stadt auf die Welt. Eigentlich wollte Johannes Kepler protestantischer Geistlicher werden. Doch dann nahm er einen Lehrauftrag für Mathematik an einer protestantischen Schule in Graz an.

Keplers drei Planetengesetze

Mit der Entdeckung Keplers der drei Planetengesetze änderte sich das mittelalterliche Weltbild. Es waren nun keine körperlosen Wesen mehr, die die Planeten und ie Sonne in stetiger Bewegung hielten. Mit Keplers Planetengesetzen ging man von einem dynamischen System aus, in dem die Sonne durch Fernwirkung die Planeten aktiv beeinflusst.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Das Leben von Johannes Kepler war geprägt von tiefen Glaubensüberzeugungen. Deshalb waren für den Wissenschaftler die "Gesetze" Ausdruck einer Weltharmonie, die Gott seiner Schöpfung mitgegeben hat.

 Johannes Kepler starb mit 59 Jahren in Regensburg. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Wer eine Powerbank auf Flugreisen mitnimmt, sollte das wissen: Es gibt eine Obergrenze von 20.000 Milliamperestunden (mAh). Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Wichtig für Flugreisen

Powerbank nicht zu groß kaufen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden