Newsticker

Corona-Rekord in den USA: Über 66.000 Neuinfektionen an einem Tag
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Google Stadia startet kostenlosen Basiszugang

Spiele-Streaming

08.04.2020

Google Stadia startet kostenlosen Basiszugang

Mit Diensten wie Google Stadia sollen auch Spieler mit schwacher eigener Hardware moderne Titel spielen können.
Bild: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Zahlende Spieler können schon länger Googles Streamingdienst Stadia für Videospiele nutzen. Jetzt geht auch der kostenlose Zugang live. Das steckt drin.

Der Spiele-Streamindienst Stadia von Google geht in die nächste Phase und schaltet den kostenlosen Zugang frei. Das schlicht Stadia genannte Angebot ermöglicht Spielern mit Googlekonto Zugang zu Spielen, die auf Rechnern in Googles Datenzentren laufen. Von dort wird lediglich das Bild als Videosignal auf Computer, Smart-TV oder kompatible Mobilgeräte gestreamt.

38 Titel stehen zu Beginn zum Verkauf

Das Basisangebot bietet zunächst einmal kostenlosen Zugang zur Plattform. Die Spiele müssen einzeln über den Store erworben werden. Technisch unterscheidet sich das kostenlose Basisangebot vom kostenpflichtigen Stadia Pro (9,99 Euro/Monat) durch die geringere Auflösung (Full HD statt 4K HDR) und den fehlenden Zugang zu kostenlosen Pro-Inklusivspielen. Bislang stehen nach Google-Angaben 38 Spiele zum Verkauf, bis Jahresende soll der Katalog demnach auf mehr als 120 Titel anwachsen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Neukunden erhalten unter stadia.google.com zum Start des Basisangebots zwei Monate kostenlosen Zugang zu Stadia Pro und den enthaltenen Spielen. Pro-Bestandskunden werden die kommenden zwei Monate ebenfalls nicht berechnet.

Stadia-Spiele laufen auch auf Android-Smartphones

Zur Nutzung von Stadia reicht ein Computer mit Chromebrowser und beliebigem USB-Controller oder Tastatur und Maus. Wer den Dienst mit einem Fernseher nutzen will, braucht Googles Streaminggerät Chromecast Ultra (79 Euro) und den Stadia-Controller (69 Euro). Beide Geräte gibt es in Verbindung mit einem für drei Monate kostenlosen Pro-Zugang auch zum Preis von 129 Euro im Google Store.

Auch auf vielen Android-Smartphones laufen Stadia-Spiele. Neben Googles Pixel-Smartphones 2 bis 4 sind alle Samsung Galaxy S8- bis S20-Modelle kompatibel, ebenso die Razer Phones 1 und 2 sowie die Asus ROG Phones 1 und 2. (dpa)

Website Google Stadia

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren