1. Startseite
  2. Digital
  3. Große Whatsapp-Einschränkungen auf älteren iPhones

Keine Updates mehr

06.09.2018

Große Whatsapp-Einschränkungen auf älteren iPhones

Für die Installation der neuesten Whatsapp-Version brauchen iPhone-Nutzer mindestens das Betriebssystem 8.
Bild: Andrea Warnecke (dpa)

Besitzer eines älteren iPhones müssen sich auf Einschränkungen bei der Nutzung von Whatsapp einstellen. Eine Installation der neuesten Version des Messenger-Dienstes sowie Updates sind auf einigen iOS-Geräten nicht mehr möglich.

Die jüngste Version des Messengers Whatsapp setzt auf Apple-Geräten jetzt mindestens iOS 8 als Betriebssystem voraus. Nutzer von iPhone 4 und älteren Geräten können laut einem aktualisierten Support-Dokument damit den Messenger nicht mehr neu installieren und erhalten auch keine Updates mehr.

Mit der lauffähigen Version 2.18.81 können auch keine neuen Konten mehr angelegt werden. Whatsapp will Geräte mit dem Betriebssystem iOS 7 noch bis Februar 2020 unterstützen. Dies heißt aber nicht unbedingt, dass bis dahin auch noch alle Funktionen erhalten bleiben - manche können ohne Vorwarnung jederzeit verschwinden, heißt es in dem Dokument. (dpa)

Support-Dokument (Englisch)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die Künstliche Intelligenz in diesem Huawei Smartphone erkennt die Orange und richtet die Kamera für ein ansprechendes Food-Foto ein. Foto: Robert Günther/dpa-tmn
Konferenz in Berlin

Studie: Industrie sieht KI als Schlüssel-Faktor

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden