Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Günstige Windows-Phones und Androiden: Neues aus der Technik-Welt

Technik

04.08.2014

Günstige Windows-Phones und Androiden: Neues aus der Technik-Welt

Das Lumia 530 ist mit einem Preis von knapp unter 100 Euro momentan das günstigste Smartphone mit Windwos Phone 8.1 von Microsoft.
4 Bilder
Das Lumia 530 ist mit einem Preis von knapp unter 100 Euro momentan das günstigste Smartphone mit Windwos Phone 8.1 von Microsoft.
Foto: Microsoft (dpa)

Die Neuigkeiten auf dem Technik-Markt offenbaren den Verbrauchern Smartphones und Tablets zu günstigen Preisen. Zudem sind jetzt Kopfhörer erhältlich, die nicht von der Außenwelt abschirmen.

Windows-Smartphone für unter 100 Euro

Mit dem Lumia 530 hat Microsoft nun auch ein Windows-Phone für unter 100 Euro im Programm. Das 530 gibt es als Einzel- und Dual-Sim-Modell und wird ab Werk mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert. Im Inneren stecken 4 Gigabyte Festspeicher, die per Speicherkarte auf bis zu 128 Gigabyte erweitert werden können, außerdem ein Vierkernprozessor, 512 Megabyte Arbeitsspeicher und eine 5-Megapixel-Kamera. Mobile Daten ruft das Gerät mit maximal 21 Megabits pro Sekunde über HSPA+ ab. Das Lumia hat einen 4 Zoll großen LCD-Bildschirm und soll noch in diesem Quartal verfügbar sein.

Flaches Dual-Sim-Smartphone von Acer

Acer hat einen 5-Zoll-Androiden mit Dual-Sim-Option vorgestellt. Das Liquid Jade plus kommt mit Android 4.4 und Acers Float-Oberfläche, einem Vierkernprozessor, 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte Festspeicher, der sich per Speicherkarte noch um 32 Gigabyte erweitern lässt. Bilder schießt eine 13-Megapixel-Kamera, für Videotelefonie ist ein 2-Megapixel-Modell eingebaut. LTE ist nicht an Bord, dafür HSPA+ mit maximal 21 Megabit Datenübertragung pro Sekunde. Das Acer Liquid Jade plus soll Ende August in den Handel kommen. Der Preis liegt bei etwa 280 Euro.

Günstiges 10,1-Zoll-Tablet mit Android 4.4

Vom taiwanesischen Hersteller Hannspree gibt es zum Preis von knapp 170 Euro ein Android-Tablet mit 10,1 Zoll Bildschirmdiagonale. Das Hannspad SN1 AT74 hat einen Vierkernprozessor von ARM, 16 Gigabyte internen Speicher und kann Inhalte über einen HDMI-Anschluss auf externe Bildschirme übertragen. Kontakt zum Internet nimmt das Gerät über WLAN auf, UMTS oder LTE sind nicht eingebaut. Das Tablet verfügt außerdem über zwei Kameras für Schnappschüsse und Videotelefonie. Als Betriebssystem kommt Googles Android in der Version 4.4 zum Einsatz. Das 620 Gramm schwere Hannspad ist schon im Handel verfügbar.

Kopfhörer überträgt Ton per Knochenleitung

Einen Kopfhörer, der den Träger nicht von der Außenwelt abschirmt, gibt es jetzt von Panasonic. Der RP-HGS10 überträgt die Tonsignale über Vibrationen per Knochenleitung. Er hat die Form eines Bügelkopfhörers und wird vor das Ohr geklemmt. So bleiben die Ohren frei, und Geräusche von Autos, Fahrrädern und der Umgebung sind weiter hörbar. Der 29 Gramm schwere Bügelkopfhörer ist dazu schweiß- und wasserabweisend und nach Herstellerangaben besonders für Sportler geeignet. Der RP-HGS10 kostet etwa 70 Euro. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren