Newsticker

Spanien meldet Rekordzahl an Todesopfern binnen 24 Stunden
  1. Startseite
  2. Digital
  3. In "The Dark Chrystal" kämpfen Gelflinge gegen Skeksis

Taktikspiel zur NetFlix-Serie

01.04.2020

In "The Dark Chrystal" kämpfen Gelflinge gegen Skeksis

«The Dark Chrystal: Age of Resistance Tactics» Erscheint für Mac, Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One.
4 Bilder
«The Dark Chrystal: Age of Resistance Tactics» Erscheint für Mac, Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One.
Bild: En Masse Entertainment/dpa-tmn

Der Kampf der Gelflinge gegen ihre Unterdrücker begeistert beim Streamingdienst Netflix etliche Zuschauer. Jetzt gibt es "The Dark Chrystal" für Fans von Film und Serie auch als Videospiel.

Die NetFlix-Serie "The Dark Crystal" hat weltweit Millionen Fans. Nun gibt es ein Rollenspiel, das den verzweifelten Kampf der Gelflinge gegen ihre Unterdrücker in den Mittelpunkt rückt. Fans der Serie sowie des Films aus den 80er Jahren sollten sich dieses Spiel nicht entgehen lassen. In diesem Rollenspiel kommandieren Spieler den noch jungen Widerstand der tapferen Gelflinge gegen ihre Unterdrücker, die geierähnlichen Skeksis. Diese haben sich die ultimative Lebensquelle der Welt Thra unter den Nagel gerissen: den namensgebenden dunklen Kristall.

Film und Serie werden zum Taktikspiel

Dem mystischen Lebensstein geht langsam die Kraft aus und die Skeksis beginnen damit, ihn mit der Lebensenergie ahnungsloser Gelflinge zu füttern. Doch die kleinen Wesen zetteln einen Aufstand gegen ihre Herren an - Spieler stellen sich hier an die Spitze des Widerstands.

Was folgt ist klassisch: Neue Verbündete müssen rekrutiert und wie bei einem typischen Rollenspiel aufgelevelt und ausgerüstet werden. Mit 14 spielbaren Charakteren, darunter bekannte Gesichter aus dem Film von 1982 und der neuen Netflix-Puppenserie werden neue Teams aufgebaut und Taktiken entwickelt. Es gilt, die wunderschöne Welt Thra zu erkunden und die Gelfing-Stämme zu vereinen. "The Dark Chrystal: Age of Resistance Tactics" Erscheint für Mac, Nintendo Switch, PC, Playstation 4 und Xbox One, ab 12 Jahren. Das Spiel kostet rund 17 Euro. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren