Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Neues Suchabkommen: In Zukunft auch Twitter-Nachrichten auf Google?

USA

05.02.2015

Neues Suchabkommen: In Zukunft auch Twitter-Nachrichten auf Google?

Erscheinen in Zukunft Twitter-Nachrichte auch in den Suchergebnissen von Google?
Bild: Andrew Gombert (dpa)

Twitter und Google haben angeblich eine neue Vereinbarung getroffen: Bereits in der ersten Jahreshälfte sollen Tweets des US-Kurzbotschaftendienst in der Google-Suche erscheinen.

Twitter will seine Reichweite ausbauen: Einem Bericht der US-Nachrichtenagentur Bloomberg zufolge haben der US-Kurzbotschaftendienst und Google eine neue Vereinbarung getroffen. Demnach werden in Zukunft Twitter-Nachrichten in Echtzeit in den Suchergebnissen von Google zu finden sein. Dies gehe aus vertrauten Quellen hervor, so Bloomberg.

Tweets sollen künftig in den Suchergebnissen von Google erscheinen

Die ersten Tweets der insgesamt 284 Millionen Twitter-Nutzer sollen demnach noch in der ersten Jahreshälfte bei Google auftauchen - und das unmittelbar nachdem sie abgeschickt wurden. Ingenieure beider Seiten arbeiteten bereits an der technischen Umsetzung. Eine ähnliche Vereinbarung hatten Twitter und Google demnach bereits zwischen 2009 und 2011.

Über die Zusammenarbeit mit Google macht Twitter die Kurzbotschaften seines Dienstes auch für nicht-registrierte Nutzer sichtbarer. Das Unternehmen versucht derzeit, seine Reichweite zu vergrößern und die Anleger von seinen Wachstumschancen zu überzeugen. Twitter hat seit seiner Gründung 2006 noch keinen Gewinn gemacht. afp

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren