Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Neuheiten auf der IFA: Notebooks von Dell und Medion mit neuen Core-i-Prozessoren

Neuheiten auf der IFA
06.09.2017

Notebooks von Dell und Medion mit neuen Core-i-Prozessoren

Das neue Dell Inspiron 7000 wiegt in der 13-Zoll-Version 1,4 Kilogramm. Neben der silbergrauen gibt es auch noch eine rosa Variante.
2 Bilder
Das neue Dell Inspiron 7000 wiegt in der 13-Zoll-Version 1,4 Kilogramm. Neben der silbergrauen gibt es auch noch eine rosa Variante.
Foto: Dell/dpa-tmn

Die Hersteller Dell und Medion setzen bei der IFA auf Leistung. Denn dabei haben sie Notebooks mit neuester Prozessoren-Technik von Intel. Doch auch die Bildschirme der Flachcomputer erfüllen höchste Maßstäbe.

Dell und Medion bringen zur Elektronikmesse IFA (1. bis 6. September) erste Notebooks mit der kürzlich vorgestellten achten Generation der Intel-Prozessorfamilie Core-i mit.

Neu im Dell-Programm ist etwa das dünne und leichte (ab 1,4 Kilogramm) Inspiron 7000 mit 13- oder 15-Zoll-Display, das mit den neuen Vierkernprozessoren Core-i5 oder -i7 geordert werden kann.

Für den Full-HD-Bildschirm ist Touchbedienung optional, beim UHD-Bildschirm (AdobeGB-Farbraum) dagegen Standard. Wer sich für ein Touch-Modell entscheidet, bekommt das Business-Gerät mit Infrarotkamera, die die Anmeldung per Iris-Scan alternativ zum Fingerabdruckscanner erlaubt. Ganz gleich, welche Displaygröße man wählt: Die Preise starten bei 899 Euro, Vorbestellungen sind vom 31. August an möglich.

Ganz andere Nutzer spricht dagegen Medion etwa mit seinem neuen Multimedia-Laptop P6687 (15 Zoll) oder seinem neuen Gaming-Notebook Erazer P7651 (17 Zoll) an, die mit neuen, übertaktbaren Core-i7-Vierkernprozessoren, Full-HD-Displays und Nvidia-Grafikkarten (MX150 beziehungsweise Geforce GTX 150) ausgestattet sind. Je nach Konfiguration ist das P6687 ab 679 Euro zu haben, das Erazer P7651 kostet mindestens 200 Euro mehr. Markstart soll im Oktober sein.

Intel-Core-i-Prozessoren in der Übersicht

Intel-Informationsblatt zu den neuen Core-i-Notebook-Prozessoren der achten Generation

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.