Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Playstation 5 kaufen: Wie und wo bekomme ich eine PS5? Lieferprobleme halten an

Videospiel
27.05.2021

Playstation ausverkauft: Wie und wo bekomme ich eine PS5?

Die Playstation 5 mit dem neuen Dualsense-Controller ist ständig ausverkauft.
Foto: Zacharie Scheurer, dpa

Die neue Playstation 5 ist heiß begehrt, Sony hat seit Wochen Lieferprobleme. Ein Experte des IT-Nachrichtenportals heise online erklärt, was man beim Kauf der PS5 unbedingt beachten sollte.

Nur wenige Stunden hatte am Mittwoch der Online-Versandhändler Amazon die neue Playstation 5 im Angebot, schon war sie wieder ausverkauft. Die neue Spielekonsole des Herstellers Sony ist heiß begehrt, die Lager sind weltweit wie leergefegt. Auf Internetverkaufsportalen werden anstatt der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers in Höhe von 499,99 Euro deutlich höhere Preise aufgerufen, immer wieder ist von Betrugsfällen auf Ebay und Co die Rede. Wer nicht aufpasst und die Verkaufsbeschreibungen genau liest, zahlt möglicherweise für einen leeren Originalkarton hunderte Euro. Daniel Herbig vom IT-Nachrichtenportal heise online erklärt, warum es einen so großen Run auf die PS5 gibt und was Interessierte beim Kauf beachten sollten.

Die PS5 gilt als die schnellste Spielekonsole der Welt: Corona sorgt für Lieferprobleme

Sieben Jahre mussten Spiele-Fans auf die neue Konsolengeneration von Sony warten. "In der Zeit hat sich technisch viel getan", sagt Herbig. Zum Beispiel gibt der Controller ein haptisches Feedback und vibriert. Die Festenplatten- und Grafikkartentechnik ist ebenso auf dem neuesten Stand. Die neue Playstation 5 gilt als die schnellste und modernste Spielekonsole der Welt.

Dass neue technische Geräte immer mehr können, ist erstmal nichts Besonderes. Die große Nachfrage sei auch der Corona-Pandemie geschuldet, sagt Herbig. "Viele haben in dieser Zeit mit dem Spielen angefangen oder zocken nun schlicht mehr als vorher." Zudem behindere die Krise die Produktion von Komponenten, indem sie die Herstellung in Fabriken erschwert und Lieferketten beeinträchtigt.

Betrug im Internet: Warnung vor unseriösen Anbietern

Die bekannten Technik-Händler wie Media Markt, Saturn und Co bekommen von Sony unregelmäßig neue Chargen der Playstation 5 geliefert, die allerdings jedes Mal sehr schnell wieder verkauft sind. Das geht mittlerweile seit dem Verkaufsstart ungefähr ein halbes Jahr so.

Auf unseriöse Angebote im Internet sollte man sich besser nicht einlassen, warnt Herbig. "Man unterstützt am Schwarzmarkt ein räuberisches Geschäftsmodell und geht gleichzeitig das Risiko ein, beim Kauf betrogen zu werden." Außerdem gebe es im Netz immer wieder trügerische Phishing-Seiten. Die Fake-Shops sind aufwendig gestaltet. Viele von den Betrügern genutzten Internetseiten haben gemein, dass sie die Begriffe "Playstation", "PS5" oder "Sony" in der Domain enthalten. Herbig sagt: "Man sollte sich an bekannte Händler halten und verdächtig guten Angeboten mit Skepsis gegenübertreten."

Das lange Warten: So kommen Sie an Ihre neue Playstation

Es gibt diverse Apps und Online-Dienste wie zum Beispiel idealo.de, die darüber per E-Mail informieren, wenn neue Chargen bei den offiziellen Händlern eintreffen. Doch selbst wenn man die Hilfsmittel benutzt, verspricht das nicht einen erfolgreichen Kauf. "Man braucht im Moment noch viel Glück, die Nachfrage ist sehr viel höher als das Angebot", sagt Herbig. Das werde wohl auch in den kommenden Monaten so bleiben, eine Besserung bei der Komponentenknappheit sei nicht in Sicht. "Gegenüber Investoren geht Sony davon aus, dass sich die Lieferschwierigkeiten der Playstation 5 noch ins kommende Jahr fortsetzen könnten."

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.