1. Startseite
  2. Digital
  3. Streamingdienste: Immer mehr Ältere hören online Musik

Spotify, Deezer und Co.

08.06.2018

Streamingdienste: Immer mehr Ältere hören online Musik

Immer mehr ältere Menschen nutzen Musik-Streamingdienste.
Bild: Andreas Gebert, dpa (Archiv)

Fast die Hälfte der 50- bis 64-Jährigen nutzen Musik-Streamingdienste. Und immer mehr Nutzer zahlen für das Angebot, zeigt eine Umfrage.

Musik läuft immer häufiger als Stream: Einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom zufolge nutzt mittlerweile jeder zweite Internetnutzer Musik-Streamingdienste wie Spotify und Deezer, 34 Prozent von ihnen bezahlen für kostenpflichtige Abos.

Damit steigt die Nutzung kontinuierlich an, wie Bitkom am Freitag mitteilte. Im Jahr 2014 lag der Nutzeranteil von Musik-Streamingdiensten bei 32 Prozent, 2016 waren es 39 Prozent.

Mehr als zwei Drittel der Internetnutzer nutzt Musik-Streaming

Laut Bitkom streamen 69 Prozent der Internetnutzer zumindest hin und wieder Musik. Dabei steigt auch der Anteil der Älteren, die online Musik hören, immer weiter an.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei den 50- bis 64-Jährigen geben mittlerweile 45 Prozent der Befragten an, hin und wieder Musik zu streamen. Streaming sei gerade dabei, "in allen Altersgruppen anzukommen und selbstverständlich zu werden", erklärte Bitkom dazu.

Bitkom befragte für die Erhebung 1007 Menschen ab 14 Jahren, davon 845 Internetnutzer. (AFP)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die Datenpanne bestand laut Facebook vom 13. bis zum 25. September. Schätzungen zufolge könnten bis zu 6,8 Millionen Nutzer betroffen sein. Foto: Tobias Hase
Millionen Nutzer betroffen

Datenpanne bei Facebook: Entwickler hatten Zugang zu Fotos

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen