1. Startseite
  2. Digital
  3. TV und Stream: Die Film- und Serien-Highlights im September 2018

Streaming und Fernsehen

28.08.2018

TV und Stream: Die Film- und Serien-Highlights im September 2018

"Babylon Berlin" geht im September 2018 an den Start: Die ARD strahlt die Serie aus.
Bild: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier

Das Sommerloch 2018/2019 ist vorbei: Die TV-und Streaming-Herbst-Saison hält zahlreiche Highlights bereit. Die Saisonvorschau im Überblick.

Ob in der Streaming-Welt oder im TV: Der September 2018 hat spannende und unterhaltsame Formate zu bieten. Netflix, Amazon Prime und Co. als auch ARD, ZDF und ProSieben sorgen für Film- und Serien-Highlights im September. Das Programm im Überblick.

TV-Highlights: Das hat der September im Fernsehen zu bieten

Sowohl in den öffentlich-rechtlichen, als auch den privaten TV-Sendern laufen im September Filme, Serien und Dokumentationen an. ARD und ZDF wollen verstärkt auf eigene Serienproduktionen setzen. Zusätzlich haben verdiente Show-Formate weiterhin ihren Platz im Programm.

ARD: Serien und Filme im Ersten

  • "Babylon Berlin": Ab dem 30. September sendet die ARD "Babylon Berlin". Die mit Sky Deutschland coproduzierte Serie ist die teuerste deutsche Produktion ihrer Art. Bereits vor knapp einem Jahr wurde sie auf Sky ausgestrahlt. "Babylon Berlin" wird nach dem Sendestart am 30. September (20.15 Uhr) wöchentlich am Donnerstag um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

"Babylon Berlin" startet am 30. September 2018 in der ARD.
Bild: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
  • "Ich weiß alles!": Am 9. September 2018 wird "Ich weiß alles!" erstmals im Ersten zu sehen sein. Mit Jörg Pilawa, Thomas Gottschalk und Günther Jauch kommt das Eurovision-Quiz mit geballter Show-Kompetenz daher.
     

  • "Der große Rudolph": Am 19.September zeigt die ARD "Der große Rudolph". Der Fernsehfilm dreht sich um den bayerischen Modemacher der 1980er-Jahre, Rudolph Moshammer. Darin spielt die etwas ungeschickte Fußpflegerin Eva-Maria "Evi" alias Lena Urzendowsky aus Augsburg die Hauptrolle.

ZDF: Film- und Serien-Highlights im ZDF

  • "Soko Potsdam": Ab Montag, 24. September können sich Krimi-Fans wieder auf die "Soko"-Folgen freuen. Sechs Folgen strahlt das ZDF immer um 18 Uhr aus.  Bereits einen Tag vor Ausstrahlung kann die Sendung ab 10 Uhr in der ZDF Mediathek angeschaut werden.

 

Sechs neue Staffel der "Soko Potsdam": Ab dem 24. September strahlt das ZDF die Sendung immer Montags um 18 Uhr aus.
Bild: ZDF, Gordon Muehle
  • "Versteckte Kamera": Steven Gätjen moderiert das Show-Format am 15. September. Mit dabei: Promi-Gäste wie Vanessa Mai, Sasha oder Bülent Ceylan. Die Zuschauer entscheiden am Ende, welcher Promi die Trophäe für den besten Film in den Händen hält. Die Sendung findet im Theater am Marientor in Duisburg (Nordrhein-Westfalen) statt.

RTL: Die Highlights im Herbst und 2019

  • "Passagier 23": Der Spielfilm nach einem Roman von Sebastian Fitzek, handelt von einem rastlosen Polizeipsychologen. Unter Regie von Alexander Dierbach ("Tannbach" im ZDF) bringt RTL den TV-Thriller im Herbst 2018 an den Start. Das genau Datum hierzu fehlt noch. Hauptdarsteller Martin Schwartz (Lucas Gregorowicz, bekannt aus "Lammbock") geht einer Spur seiner Familie nach und verstrickt sich in mysteriöse Machenschaften auf einem Kreuzfahrtschiff.

    Neuer Psycho-Thriller bei RTL: Passagier 23 ist ab September 2018 im TV zu sehen.
    Bild: MG RTL, Wofgang Ennenbach

     
  • "Die Klempnerin": Eine neue Polizei-Serie auf RTL - "Die Klempnerin" geht an den Start. Allerdings hat die Mediengruppe RTL noch kein exaktes Datum bekanntgegeben. Jedoch ist bereits klar, dass es zehn Teile geben wird. Hauptcharaktere sind die Schauspieler Yasmina Djaballah als Polizeipsychologin Mina Bäumer und Jan Kittmann als Hauptkommissar Thomas Waldeck. Als Duo bei der Essener Polizei stürzen sich die Beiden in Kriminalfälle. Produziert wurde die Serie von Mai bis September 2018: Krimifans können im Frühjahr 2019 mit dem Zehnteiler rechnen.
     
  • "Hotel Verschmitzt": Comedian Ralf Schmitz moderiert die neue Impro-Comedy-Show bei RTL. Mit ihm im Ensemble ohne Drehbuch sind unter anderem Stefanie Dreyer, Tanja Länaus und Marco Rima. Die Sendung startet im Herbst beziehungsweise Winter 2018. Ein genaues Datum will RTL noch bekannt geben.
     

Die Highlights bei Sat.1 im September

  • "Fort Boyard": Die Adventure-Show feiert 2018 ihr Comeback. Jeweils fünf Prominente treten gegen die Festung von La Rochelle an. Matthias Killing moderiert die Abenteuer-Sendung bei Sat.1. Am 5. September wird die Show zum ersten Mal ausgestrahlt.
     
  • "Dancing on Ice":  In Großbritannien hatte die Tanz-Veranstaltung im TV einen riesigen Erfolg mit satten Quoten. Sat.1 belebt die Show nun wieder. Denn bereits vor knapp 15 Jahren schickte der Sender Prominente in Schlittschuhen aufs Eis. Das Format sucht allerdings noch nach einem Sendeplatz sowie einem genauen Starttermin.
     
  • "Game of Games": Die Adaption der US-Show "Game of Games" wird im deutschsprachigen TV von Comedian Bülent Ceylan präsentiert. Darin müssen sich die Kandidaten in Geschicklichkeitsspielen beweisen. Start ist am Freitag, 14. September.
     
  • "Einstein": Sat.1 will den Dienstag zurückerobern. "Einstein". Tom Beck und Annika Ernst spielen die Hauptrollen in der zwölfteiligen Sat.1-"Crimedy".

Highlights bei ProSieben: Das ist der TV-September

  • ProSieben erhöht Anzahl und Dichte der Erstaustrahlungen: Der Privatsender setzt bei Spielfilmen vermehrt auf Erstaustrahlungen. So können sich TV-Zuschauer im Herbst auf "La la Land", "Dunkirk", "Rogue One: A Star Wars Story" und "Findet Dorie" freuen. Hinzu kommt eine Eigenproduktion, die auf "GZSZ"-Schauspieler Eric Stehfest basiert: Darin spielt 29-Jährige einen Crystal Meth-Abhängigen. Der Film wird "Neun Tage wach" heißen, wurde allerdings auf Anfang 2019 verschoben.
     
  • Neben Spielfilmen bietet ProSieben auch zahlreiche Show-Formate an: "Time Battle" ist bereits am 25. August angelaufen. Paare müssen sich darin in verschiedenen Challenges beweisen und gegeneinander antreten. Hinzu kommt "Alle gegen Einen": Elton moderiert die Sendung, in der ein Kandidat in Schätzfragen gegen die TV-Nation antreten muss. Er kann bis zu 100.000 Euro gewinnen. Neben "Time Battle" und "Alle gegen Einen" gibt es eine neue Tanz-Show: "Masters of Dance". Ein Format, in dem sich Einzeltänzer und Gruppen in unterschiedlichen Stilen auf der Tanzfläche beweisen müssen.

    ARCHIV - HANDOUT - Emma Stone als Mia und Ryan Gosling als Sebastian in einer undatierten Szene aus dem Film «La La Land». Zu dpa «Kinocharts: «Split» weiter vor «La La Land»» vom 06.02.2017 ACHTUNG: Verwendung nur zu redaktionellen Zwecken in Verbindung mit der Berichterstattung über diesen Film und nur bei Urhebernennung Foto: Handout/STUDIOCANAL/dpa +++c dpa - Bildfunk+++
    Bild: Handout, Studio Canal, dpa

Streaming: Das gibt es Neues bei Netflix

  • "Maniac": Ab dem 21. September ist "Maniac" auf Netflix verfügbar. Mit Oscar-Darstellern wie Emma Stone oder Jonah Hill bringt der Streaming-Dienst eine neue Science-Fiction-Serie auf den Markt. Derzeit ist noch nicht viel über die von Regisseur Cary Fukunaga verfilmte Serie bekannt. Lediglich, dass zwölf Darsteller an einem Medikamententest teilnehmen, der ungeahnte Konsequenzen mit sich zieht.

     
  • "Dogs of Berlin": Neben "Dark" die wohl bekannteste Netflix-Produktion aus Deutschland. "Dogs of Berlin" soll noch 2018 starten. Netflix-Begeisterte können auf den Kampf um die Berliner Unterwelt gespannt sein.

Amazon Prime: Der Herbst für Streaming-Fans

  • "Deutschland 86": Die zweite Staffel des DDR-Thrillers startet am 19. Oktober auf Amazon Prime. Im Free-TV fand die Serie durch Coproduzent RTL noch keinen Anklang - das soll sich nun bei Amazon ändern.
     
  • "The Romanoffs": Ab dem 12. Oktober ist "The Romanoffs" bei Amazon Prime zu finden. Zunächst gibt es nur die englische Originalversion in der Online-Mediathek. Regisseur Matthew Weiner (bekannt durch "Mad Men") nimmt die Zuschauer darin mit auf die Reise in sieben Länder auf drei Kontinenten. Im Fokus steht die Frage, wer wir eigentlich sind. Zaren-Strukturen und Adels-Geschlecht aus Russland prägt die Anthologie-Serie, die insgesamt acht Teile besitzt.
5_F3_Babylon_Berlin.jpg
30 Bilder
TV und Stream: Film- und Serienhighlights im September 2018
Bild: ARD Degeto/X-Filme/Beta Film/Sky Deutschland/Frédéric Batier
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Farbige Leerrohre, in die später die Glasfaserkabel verlegt werden, ragen aus einem Graben auf einer Baustelle im brandeburgischen Grassau. Foto: Patrick Pleul
Verband Breitbandkommunikation

Alternative Netzbetreiber treiben Breitbandausbau voran

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden