Newsticker
RKI meldet 27.836 Neuinfektionen und 81 Todesfälle - Inzidenz bei 441,9
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Technik: Anmeldeversuche bei Windows begrenzen

Technik
26.06.2014

Anmeldeversuche bei Windows begrenzen

Wer Angst vor fremden Nutzern hat, kann die Anmeldefunktion bei Windows 8 verändern.
Foto:  Marc Tirl (dpa)

Geburtsnamen, Hundenamen, Geburtsort - Passwörter sind oft leicht zu erraten. Windows erlaubt in den neuen Versionen beliebig viele Anmeldeversuche. Ein Sicherheitsrisiko, das sich leicht beheben lässt.

In der Standardeinstellung haben Nutzer bei Windows 7 und 8 beliebig viele Anmeldeversuche. Wem das nicht recht ist, etwa weil er fürchtet, dass jemand Passwörter durch bloßes Ausprobieren knacken könnte, kann die Zahl der gescheiterten Anmeldeversuche begrenzen - zum Beispiel auf vier Versuche. Dazu muss er als als Nutzer mit Administrator-Rechten die Eingabeaufforderung aufrufen und ohne Anführungsstriche den Befefehl "net accounts /lockoutthreshold:4" eingeben.

Danach wird das Betriebssystem nach der Eingabe von vier falschen Passwörtern für eine halbe Stunde gesperrt. Wer die Begrenzung wieder aufheben möchte, muss den gleichen Befehl erneut in die Eingabeaufforderung eingeben und dabei die Zahl Vier durch eine Null ersetzen. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.