Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Digital
  3. Telekommunikation: Deutsche können im Urlaub nicht vom Smartphone lassen

Telekommunikation
10.06.2014

Deutsche können im Urlaub nicht vom Smartphone lassen

Auch am Strand dabei: 61 Prozent der Urlauber packen ihr Smartphone ein.
Foto:  Andrea Warnecke (dpa)

Immer und überall online sein. Das schließt für viele Deutsche den Urlaub mit ein. Sie nehmen ganz bewusst ihr Smartphone, Tablet oder Notebook mit auf Reisen. Manche packen auch gleich zwei Geräte in den Koffer.

Drei von vier Deutschen haben auch im Urlaub ihr Smartphone, Tablet oder Notebook dabei. Das hat eine Studie der Beratungsfirma Fittkau & Maaß im Auftrag der Messe Internet World ergeben. 61 Prozent der Urlauber packen ihr Smartphone ein, jeweils fast ein Viertel der Befragten nimmt ein Tablet (24 Prozent) oder ein Notebook (23 Prozent) mit.

Die Hälfte der Studienteilnehmer (50 Prozent) gab an, mehr als ein Gerät im Gepäck zu haben. 14 Prozent der Befragten verzichten nach eigenen Angaben bewusst auf einen Internetzugang im Urlaub. Smartphone und Tablet werden während der Ferien laut der Studie hauptsächlich für Nachrichten an Freunde und Familie und für Informationen über den Urlaubsort genutzt. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.