1. Startseite
  2. Digital
  3. Ungewöhnliche Tipps für außergewöhnliche Städte

Angeklickt

28.03.2018

Ungewöhnliche Tipps für außergewöhnliche Städte

Ab nach Augsburg: Die Website von «Use-it» bietet einen kostenlosen Stadtplan für einen Besuch der Metropole in Schwaben.
Bild: use-it.travel (dpa)

Für die Besucher einer Stadt ist es meist schwierig, an echte Insidertipps zu kommen. Meist folgen sie daher nur den vorgegebenen Touristenpfaden. Die Webseite "Use-it" verrät jedoch die Lieblingsplätze der Einheimischen.

Die typischen Sehenswürdigkeiten einer Stadt stehen in jedem Reiseführer. Doch Geheimtipps und Empfehlungen von Bewohnern finden sich darin eher nicht. Diese Lücke füllt "Use-it".

Einheimische verraten hier, was ihre Stadt ausmacht, wo sie essen und trinken gehen - und was Besucher unbedingt gesehen haben sollten. Auf der Webseite gibt es für 34 europäische Städte kostenlose Reiseführer zum Ausdrucken. Sie liefern - in englischer Sprache - Tipps für Bars, Ausstellungen oder Hostels, aber auch Hinweise, wo gute vegetarische Restaurants sind oder das Bier günstig ist. Lesenswert sind auch die launigen Verhaltenstipps. Beispiel: Brüsseler essen Waffeln nur mit Zucker bestreut. Alles andere seien "Touristenwaffeln".

Metropolen wie Berlin, London, Barcelona oder Paris finden sich auf "Use-it" nicht. Dafür mischen sich unter Hauptstädte wie Brüssel, Oslo oder Zagreb viele weniger im Rampenlicht stehende, aber dennoch sehenswerte Städte - beispielsweise das tschechische Olomouc oder das belgische Gent. Wer auf der Suche nach ungewöhnlichen Reisezielen für den nächsten Städtetrip ist, könnte also ebenfalls fündig werden. Use-it gibt es auch als App für Android- und iOS-Smartphones. (dpa)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

"Use-it"

Use-it-App für iOS

Use-it-App für Android

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren