Newsticker

Die Linke sagt ihren Parteitag wegen Corona ab
  1. Startseite
  2. Digital
  3. WhatsApp mal wieder down: Nutzer klagen über Probleme

Störung

25.05.2014

WhatsApp mal wieder down: Nutzer klagen über Probleme

WhatsApp ist down: Der gerade von Facebook übernommene Nachrichtendienst für das Smartphone hatte am Sonntagabend wieder einmal Verbindungsprobleme.
Bild: Arno Burgi, dpa

WhatsApp ist mal wieder down. Der Nachrichrichtendienst für das Smartphone hatte am Sonntag ab etwa 20 Uhr einmal mehr Schluckauf.

Es wird schon langsam zur Routine: Viele Whatsapp-Nutzer hatten am Sonntagabend wieder einmal Probleme mit ihrem Messenger. Der Nachrichtendienst war für sie ausgefallen und nicht erreichbar. Betroffene, die ihre App am Smartphone aufriefen, bekamen weder Kurznachrichten von anderen, noch konnten sie selbst über Whatsapp Nachrichten verschicken.

Beschwerden über das Portal gab es unter anderem bei Facebook und bei Twitter.

Der Grund für die Panne bei Whatsapp ist nicht bekannt. Das Unternehmen selbst meldete sich in seinem Blog nicht zu Wort. Auch sonst gab es keine Hinweise darauf, warum der Nachrichtendienst fürs Handy bei Nutzern ausfiel.

Whatsapp hatte in den vergangenen Monaten mehrfach Ausfälle.  Der Nachrichtendienst wird weltweit von rund 500 Millionen Menschen genutzt. Zuletzt hatten Meldungen für Aufsehen gesorgt, Whatsapp habe sich in seinen Nutzungsbedingungen die Rechte an den Fotos und Nachrichten seiner Kunden gesichert, um diese etwa für Werbung zu verwenden. Dies erwies sich aber größtenteils als Falschmeldung.  AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren