Apple hatte im Jahr 2015 einen neuen, besonders flachen Tastatur-Mechanismus eingeführt. Das erlaubte es dem Konzern, dünnere Geräte zu bauen. Foto: Yui Mok/PA Wire
Nach Nutzer-Beschwerden

Apple weitet Austausch von Macbook-Tastaturen aus

Apple hat weiter Ärger mit den Tastaturen seiner Macbook-Laptops.

Google schränkt seine Zusammenarbeit mit Huawei stark ein. Foto: Andre M. Chang/ZUMA Wire
US-Sanktionen

90 Tage Aufschub für einen Teil der Maßnahmen gegen Huawei

Die US-Regierung setzt die Sanktionen gegen Huawei zumindest teilweise wieder aus. Zunächst drei Monate lang sollen bestehende Smartphones und Mobilfunk-Netze versorgt werden können.

Das Honor 20 Pro kommt mit 6,26 Zoll großem Display und nur einem kleinen ausgestanzten Loch für die Fronkamera. Foto: Till Simon Nagel
2 Bilder
20er-Serie

Neue Honor-Smartphones setzen auf großen Sensor und Makro

Tele und Makro - das ist neu: Honors neue 20er-Serie setzt den Fokus klar auf Optik und eine leistungsstarke Kamera. Der Launch kommt für das Unternehmen in schwierigen Zeiten. Durch den Handelsstreit zwischen China und den USA gibt es viele offene Fragen.

Nutzer sollten vor dem nächsten Update prüfen, ob auf ihrem Rechner die letzte Aktualisierung eingespielt ist. Foto: Robert Günther
Update

Windows 10 Assistent hilft bei Update-Problemen

Für Windows 10 gibt es Ende Mai das nächste größere Update. Der Update-Assistent hilft dabei, alle nötigen Funktionsaktualisierungen zu installieren, denn nicht immer werden Funktionsupdates automatisch eingespielt.

Die Treue zur eigenen Hausbank bröckelt im Zuge der Digitalisierung. Foto: Jens Büttner
Bitkom-Studie

Digitalisierung heizt Wettbewerb in Banken-Branche an

Kann ich meine Bank-Geschäfte online oder per App erledigen? Diese Frage ist bei der Wahl einer Hausbank laut einer Studie für viele Nutzer von wachsender Bedeutung. Auf die Stärke der eigenen Marke kann eine Bank dagegen im Wettbewerb nicht mehr alleine setzen.

Fahrt auf einem unu Elektroroller in Berlin. Die E-Roller gehen nun ins Netz. Foto: Jens Kalaene
Teilen per Smartphone-App

Unu vernetzt seine E-Roller für Sharing-Dienste

Die E-Roller des Berliner Anbieters Unu gehen ins Netz: Mit Hilfe einer fest verbauten Sim-Karte lassen sich die neusten Modelle des Start-ups künftig über eine Smartphone-App mit Freunden und Familienangehörigen teilen.

Die Plattform Snabbus.de vergleicht die Preise Hunderter Angebote für die individuelle Busfahrt - und präsentiert dem Nutzer die beste Offerte. Foto: Snabbus.de
Angeklickt

Snabbus bietet Preisvergleich für Busanmietungen

Busfahrten zu organisieren, kann sehr zeitaufwendig sein. Snabbus hilft dabei. Die Seite vergleicht Preise und sucht das günstigste Angebot heraus.

Vollgas im Kart. «Team Sonic Racing» packt die Figuren der Sonic-Welt in bunte Rennautos. Screenshot: Sega/dpa-tmn Foto: Sega
4 Bilder
Vollgas mit Igel

"Team Sonic Racing" macht wieder Tempo

Schnell ein paar Runden im Kart über den Bildschirm jagen? Das geht jetzt auch mit Sonic und seinen digitalen Freunden. "Team Sonic Racing" ist da und legt den Fokus diesmal stark auf Duelle mit echten Gegenspielern.

Hat der Besitzer dieses Huawei P20 Pro Hunderte Euro in den Wind geschossen? Nein, sagt Google: Bereits ausgelieferte Geräte laufen ohne Einschränkungen weiter. Foto: Robert Günther
Zusammenarbeit beendet

Funktionieren Huawei-Smartphones weiter wie gewohnt?

Google hat auf Druck der US-Regierung die Zusammenarbeit mit Huawei auf Eis gelegt. Folge könnte sein, dass sich auf neuen Geräten der Chinesen bald keine Google-Dienste mehr befinden. Aber was ist mit Nutzern, die schon Huawei-Geräte besitzen?

Die Bose-Frame-Modelle Rondo (links) und Alto kosten jeweils 230 Euro. Verspiegelte und nicht verspiegelte Wechselgläser in verschiedenen Farben sind für 25 bis 35 Euro zu haben. Foto: Bose
Alto und Rondo

Bose bringt Audio-Sonnenbrillen nach Deutschland

Man nehme klassische Sonnenbrillen-Designs und verbaue in den Bügeln moderne Headset-Technik: Nach diesem Rezept hat Bose eine neues Wearable entwickelt, das auch fit für erweiterte Realität ist. Die soll aber nicht in den Brillengläsern stattfinden.

Das Logo des Fahrzeugherstellers Tesla auf einem Fahrzeug in einem Tesla Service Center. Foto: Silas Stein
Unfallbericht

Experte: Teslas "Autopilot" war bei Todescrash eingeschaltet

Ein erster Unfallbericht zu einem tödlichen Tesla-Crash im März wirft neue Fragen zum Assistenzsystem "Autopilot" auf.

Die Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU). Foto: Britta Pedersen
Pilotstrecke

Neue Initiative für abhörsicheres Quanteninformationsnetz

Die Bundesregierung will die Quanten-Forschung in Deutschland und Europa massiv voranbringen. Vor allem für eine abhörsichere Kommunikation sollen die Erkenntnisse dienen. Ein erstes Projekt erhält jetzt eine kräftige Anschubfinanzierung.

Das Asus Zenfone 6 mit um 180 Grad gedrehtem Kameramodul, das so die Aufgabe der Frontkamera übernimmt. Foto: Asus/dpa-tmn
4 Bilder
Ende Mai im Handel

Stufenlos rotierende Dualkamera beim Asus Zenfone 6

Um die Frontkamera aus dem Display zu verbannen, haben die Smartphone-Hersteller ausfahrende Pop-up-Kameras ersonnen, oder drehbare Hauptkameras, die bei Bedarf den Frontkamera-Job übernehmen. Asus ringt der Rotation nun noch Extrafunktionen ab.

«Minecraft» gibt es jetzt als Retro-Version kostenlos für den Browser. Foto: Georg Wendt
Version von 2009

"Minecraft" der ersten Stunde im Browser spielen

Microsoft bietet seinen Fans die Ursprungsversion an - kostenlos und einfach zugänglich. Allerdings mit allen Programmierfehlern, die es damals gab - aber bei Liebhabern nostalgische Gefühle wecken dürften.

_MG_1672JPG_3e703560-849f-4ecd-b110-80ba4cbb9f4e.jpg
Digitalkonferenz

Gute Technik, böse Technik: Das war Tag zwei beim Newscamp 2019

Algorithmen können helfen, müssen die Welt aber nicht zwingend besser machen. In jedem Fall sind sie ein großes Thema in der Medienbranche, wie Tag zwei beim Newscamp zeigte.

Das «Avalanche»-Netzwerk verschaffte sich durch sogenannte Phishing-Attacken Zugriff auf Bankkonten. Foto: Monika Skolimowska
"Avalanche"-Netzwerk

Drahtzieher nach weltweitem Online-Betrug vor Gericht

Nach Zerschlagen des weltweiten Online-Betrugsnetzes "Avalanche" mit geschätzten Schäden von mehreren hundert Millionen Euro wird mehr als einem Dutzend Drahtzieher der Prozess gemacht.

Der Chef des Facebook-Chatdienstes Messenger, Stan Chudnovsky. Foto: Andrej Sokolow
Lernprozess

Messenger-Chef: Trotz Verschlüsselung Hassreden bekämpfen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will das Online-Netzwerk verstärkt auf verschlüsselte Chat-Kommunikation ausrichten. Eine Sorge ist, dass dies die Bekämpfung von Terrorpropaganda und Hassrede zurückwerfen könnte. Ein Top-Manager des Online-Netzwerks hält dagegen.

Mitglieder des Europäischen Parlaments nehmen an einer Abstimmung teil. Wird die Europwahl durch Falschmeldungen beeinflusst? Foto: Jean-Francois Badias/AP/dpa
Studie

Deutsche sehen in Falschnachrichten Gefahr für Europawahl

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland befürchtet, dass die bevorstehende Europawahl durch Falschmeldungen manipuliert wird.

Firmware-Update: Nikons Vollformat-Systemkameras Z6 und Z7 erkennen künftig Augen automatisch, so dass der Fotograf darauf fokussieren kann. Foto: Robert Günther
Firmware-Update

Nikon spendiert Z-Systemkameras neue Funktionen

Augen-Erkennung und höhere Autofokus-Empfindlichkeit: Mit einem Firmware-Update können sich Besitzer einer Nikon Z6 oder Z7 mehrere Neuerungen auf ihr Gerät holen.

Wer die AirDrop-Funktion für alle anderen öffnet, kann auch mal unerwartete Benachrichtigungen auf dem Display sehen. Foto: Robert Günther
Nur für Kontakte

Belästigung über AirDrop vermeiden

Manche iOS-Nutzer wollen mit Freunden Dateien austauschen. AirDrop macht es möglich. Doch eine Einstellung kann dafür sorgen, dass auch mal unerwünschte Post kommt.