Selbsterklärend ist diese Smart-Home-Steuerzentrale mit Touchscreen-Eingabe. Foto: Florian Schuh
3 Bilder
Von Aktor bis Zigbee

Smart-Home-Begriffe im Überblick

Die zentrale Fernsteuerung von Haushalts- und Multimedia-Geräten, neue vernetzte Anwendungen und das Automatisieren von Abläufen für mehr Komfort und Sicherheit oder zum Stromsparen. Klingt gut? Dann ist es Zeit, mehr über Smart-Home-Technologie zu erfahren.

Facebook setzt künstliche Intelligenz bereits unter anderem dafür ein, Beiträge mit nicht zugelassenen Inhalten wie Terrorpropaganda oder Nacktheit zu erkennen. Foto: Christophe Gateau
Neue Entwicklung bei Facebook

Ein Assistent mit "gesundem Menschenverstand"

Facebook will für seine Nutzer mit der Zeit digitale Assistenten mit "gesundem Menschenverstand" entwickeln, mit denen sie sich frei unterhalten können.

Im Namen von Whatsapp: Kriminelle versuchen mit Hilfe von Phishing-Mails an Zahlungsdaten und Mobilfunknummern von Handy-Nutzern zu kommen. Foto: Martin Gerten
Sicherheitsrisiko

Phishing-Mails gaukeln auslaufendes Whatsapp-Abo vor

Derzeit versuchen Kriminelle, Nutzer von Whatsapp mit Phishing-Mails abzuzocken. Sie haben es auf Zahlungsdaten und Mobilfunknummern abgesehen. Das LKA Niedersachsen warnt.

Die Nabu-App «Vogelwelt» bietet detaillierte Informationen zu mehr als 300 Vogelarten mit Bestimmungstafeln. Foto: Andrea Warnecke
Angeklickt

Heimische Vögel bestimmen per App

Für Freunde des gefiederten Tieres gibt es eine spezielle App. Mit ihr lassen sich heimische Vögel entdecken und bestimmen. Sie enthält aber weitaus mehr Funktionen, unter anderem eine für Arten-Porträts.

Die neuen iPhones sollen laut einem Analysten mit seiner Batterie drahtlos andere Geräte aufladen können. Foto: Mark Lennihan
Apple-Produkte

Neue iPhones sollen drei Kameras bekommen

Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt - und entsprechend groß ist jedes Mal die Aufmerksamkeit, wenn es Spekulationen über künftige Geräte gibt. Jetzt teilt ein angesehener Branchenanalyst sein Wissen über die diesjährige Modellpalette.

Apples iPhones sollen mehr Kameras bekommen. Foto: Yui Mok/PA Wire/dpa
Weitere Verbesserungen

Analyst: Diesjährige iPhones bekommen drei Kameras

Das iPhone ist das wichtigste Apple-Produkt - und entsprechend groß ist jedes Mal die Aufmerksamkeit, wenn es Spekulationen über künftige Geräte gibt. Jetzt teilt ein angesehener Branchenanalyst sein Wissen über die diesjährige Modellpalette.

Wenn eine Textnachricht die Vergangenheit verändern könnte: Was würde man wohl tun? «Steins; Gate Elite» setzt sich mit dieser Frage auseinander. Screenshot: Spike Chunsoft/Koch Media/dpa-tmn Foto: Spike Chunsoft
4 Bilder
Videospiel trifft Anime

Zeitreise mit Mikrowelle - "Steins; Gate Elite"

Eine Textnachricht verändert die Zeitlinie, wenn eine mobile Mikrowelle in der Nähe ist? Klingt absurd, ist aber Teil der Story der Anime-Videospiel-Kombi "Steins; Gate Elite".

Beim Kauf eines Fernsehers sollten Kunden den nötigen Sitzabstand im Zimmer bedenken. Auflösung und Bildschirmgröße spielen dabei eine Rolle. Foto: Bodo Marks
UHD und Full-HD

Sitzabstand vom Fernseher hängt auch von Auflösung ab

Beim Sitzabstand vor dem Fernseher sollte nicht nur die persönliche Vorliebe eine Rolle spielen. Den optimalen Abstand zum Gerät kann der Fernsehzuschauer ganz leicht berechnen:

Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird «Missachtung» des britischen Parlaments vorgeworfen. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP
Vorwurf an Mark Zuckerberg

Britisches Parlament: Facebook verstieß gegen Datenschutz

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments "vorsätzlich und wissentlich" gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht verstoßen.

Testgelände mit 5G-Antenne in Neuss. Sollten sich Vodafone und die anderen Kläger vor Gericht durchsetzen, würden die Vergaberegeln unwirksam und die Bundesnetzagentur müsste das für den 5G-Ausbau zentrale Regelwerk neu erarbeiten. Foto: Oliver Berg
Gericht muss entscheiden

5G: Eilantrag von Vodafone könnte Frequenzauktion verzögern

Es ist ein Zukunftsthema, das Deutschlands Industrie wettbewerbsfähig halten soll: Die Rede ist von 5G, der 5. Mobilfunkgeneration. Doch es knirscht gewaltig bei dem Thema. Wegen eines juristischen Streits ist unklar, wann es richtig losgehen kann mit 5G.

«Verbote sind keine Antwort auf die Digitalisierung», sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder Foto: Peter Steffen
Bitkom-Chef Rohleder

IT-Verband gegen Smartphone-Verbot für Kinder unter 14

Smartphones für Kinder verbieten? Der IT-Verband Bitkom sieht darin keine Lösung. Ganz anders sieht das die Geschäftsführerin des Vereins "Innocence in Danger". Julia von Weiler möchte besonders Kinder im Grundschulalter vor pornografischen Videos und Bildern schützen.

Flickr begrenzt ab dem 12. März die Zahl der hochgeladenen Bilder und Videos. Foto: Rolf Vennenbernd
Noch bis Mitte März

Flickr-Fotos bei Gratis-Account sichern

Ab dem 12. März dürfen bei Gratis-Flickr-Accounts nicht mehr als 1000 Bilder oder Videos hochgeladen werden. Nutzer sollten bis dahin ihre Inhalte gesichert haben.

Für Wanderungen im Gelände eignen sich klassische GPS-Handgeräte immer noch am besten. Das zeigt ein Test. Foto: Armin Weigel
Digitale Outdoor-Karten

GPS-Handgeräte führen Wanderer am besten durchs Gelände

Früher steckte beim Wandern die Karte im Rucksack. Heute geben Wanderer häufig digitalen GPS-Geräten den Vorzug. Doch auch bei modernen Navigationsgeräten gibt es deutliche Unterschiede. Ein Test zeigt Vor- und Nachteile von Handgeräten, Smartwatches und -phones.

Das Online-Netzwerk hatte bereits 2011 Zusagen für einen strikteren Datenschutz gemacht, um FTC-Ermittlungen zu früheren Problemen zu beenden. Foto: Tobias Hase
Bericht

Facebook droht Milliarden-Datenschutzstrafe in den USA

Facebook könnte sich laut einem Zeitungsbericht auf eine Milliardenstrafe in den USA einlassen, um Ermittlungen zu Datenschutz-Praktiken des Online-Netzwerks beizulegen.

Ein humanoider Roboter aufgenommen auf der IT-Messe CeBIT 2018: Weltweit führend bei der KI sind die USA und China mit Unternehmen wie Google, Amazon, Facebook, Apple, Alibaba oder Huawei. Foto: Friso Gentsch
Keine Science-Fiction mehr

Deutschland will bei Künstliche Intelligenz aufholen

Künstliche Intelligenz - das Wort dürfte bei vielen Menschen erst einmal Verunsicherung hervorrufen. Was genau passiert in den nächsten Jahren wo und wie? Sicher scheint: KI wird das Berufs- und Privatleben verändern.

Im Kit mit dem Universalobjketiv RF 24-105mm kostet die EOS RP 2500 Euro. Das Gehäuse allein ist für 1500 Euro zu haben. In jedem Fall legt Canon einen Mount-Adpapter (EF-EOS R) bei. Foto: Canon/dpa-tmn
EOS RP

Canon bringt günstigere Vollformat-Systemkamera

Sie wiegt nicht nur weniger, sondern ist auch für einen geringeren Peis zu haben: die neue Canon EOS RP. In dem Gehäuse aus Magnesiumlegierung stecken ein RF-Bajonett und ein CMOS-Sensor.

Die Stiftung Warentest warnt vor frisierten Bewertungen. Foto: Lukas Schulze
Stiftung Warentest

Achtung bei Fake-Tests und frisierten Bewertungen

Die Stiftung Warentest warnt vor Fake-Bewertungen. Unseriöse Verkaufsportale bewerben dreist giftige Schrottprodukte mit falschen Auszeichnungen.

Das Angebot an Video-on-Demand- und Streamingdiensten ist groß. Damit der Dienst der Wahl die Bedürfnisse des Nutzer erfüllt, heißt es: vergleichen. Foto: Andrea Warnecke
Video-Streaming

Medienberichte: Apple startet demnächst Video-Streamingdienst

Apple will seinen lange geplanten Video-Streamingdienst laut Medienberichten bald starten. Laut dem Sender "CNBC" strebt Apple einen Beginn im Frühjahr an.

EU-Sicherheitskommissar Julian King: «Wir müssen weiter gehen als bisher und schneller sein.» Foto: Geert Vanden Wijngaert/AP
Julian King

EU-Sicherheitskommissar warnt vor chinesischer IT-Dominanz

Sicherheitsexperten befürchten durch die Dominanz chinesischer Hersteller in der Informationstechnologie eine wachsende Abhängigkeit. Das sei riskant, sagt nun auch ein EU-Kommissar - und fordert engere Zusammenarbeit in Europa.

Auch Apple will vom Streaming-Kuchen ein Stück abhaben und bringt gemäß Medienberichten bald einen eigenen Streamingdienst an den Start. Foto: Yui Mok/PA Wire
Konkurrenz zu Netflix und Co.

Apple startet demnächst Video-Streamingdienst

Der Markt der Streamingangebote ist hart umkämpft. Amazon und Netflix heißen bis jetzt die Platzhirsche. Nun will sich auch Apple mit einem eigenen Streamingdienst im Wettbewerb behaupten.