Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Zehntausende Revolut-Kunden sind von dem Hackerangriff betroffen.
Cyberkriminalität

Hacker entwenden Daten bei Smartphone-Bank Revolut

Trotz der schnellen Reaktion des Unternehmens hatten die Angreifer Zugriff auf die privaten Daten von zehntausenden Kunden.

Menschen arbeiten im Coworking-Space im Technologie- und Gewerbezentrum Prignitz (TGZ).
Coworking in Brandenburg

Neue Arbeitsformen etablieren sich

Geselliges Arbeiten ohne festes Büro und dann auch noch netzwerken: Das bietet seit einigen Jahren der Coworking-Space. Auch außerhalb von Ballungsräumen findet das Arbeitsmodell zunehmend Anklang.

Jason Sudeikis als Ted Lasso und Sarah Niles als Sharon in «Ted Lasso».
30. September

"Ted Lasso" in Fußball-Videospiel "FIFA 23"

Wer den Comedy-Hit "Ted Lasso" mag und gerne "FIFA" spielt, kommt demnächst voll auf seine Kosten: Die Figur der erfolgreichen Show ist ab demnächst in "FIFA 23" spielbar.

Egal ob auf Notebook oder Desktop-PC: So sieht das überarbeitete Startmenü von Windows 11 aus.
7 Bilder
Microsoft

Windows 11 bekommt sein erstes großes Update

Ein knappes Jahr ist Windows 11 alt. Zeit für ein umfangreiches Funktionsupdate, das nun auf dem Weg ist. Aber was genau schickt uns Microsoft da Neues auf die Rechner?

Tor! In «Omega Strikers» treten zwei Dreier-Teams gegeneinander an.
4 Bilder
Nächster E-Sport-Hit?

"Omega Strikers": Airhockey-Fußball-Mix mit Showpotenzial

"Omega Strikers" von den "League of Legends"-Machern kombiniert Fußball und Airhockey und könnte eines der nächsten großen Dinger in Sachen Online-Multiplayer sein.

Die Energiepolitik der Bundesregierung und der Länderfinanzausgleich sind ihm ein Dorn im Auge: Ministerpräsident Markus Söder. Das Foto zeigt ihn auf der Klausur in Gmund 2021.
CSU-Klausur

Söder kritisiert Habeck: "Letzte Ausfahrt verpasst, die Glaubwürdigkeit ist dahin"

An der Energiepolitik der Ampelregierung lässt der Ministerpräsident bei der Klausur der CSU-Landtagsfraktion kein gutes Haar. Er will Atomstrom und Geld aus Berlin.

TikTok-App auf einem Smartphone. Ab Anfang nächsten Jahres sollen YouTube-Partner sowohl auf der YouTube-Hauptplattform als auch auf «Shorts» an den Einnahmen beteiligt.
Videoplattform

Youtube will Kreative von TikTok weglocken

TikTok erscheint den großen Internet-Konzernen in den USA als Schreckgespenst. Um dem Erfolg der Chinesen mehr entgegensetzen zu können, sollen YouTuber nun mehr Geld bekommen.

Google fordert neue Lösungen für personalisierte Online-Werbung.
Internet

Google besteht auf Ende der Werbe-Cookies

Cookies im Netz werden dazu verwendet, individuelle Werbung zu präsentieren. Da viele Nutzer personalisierte Werbung als aufdringlich empfinden, suchen Internet-Konzerne und Werbeindustrie nach Alternativen.

Läuft: Musikhören unterwegs macht Spaß - und daran haben die Smartphone-Apps der Streamingdienste einen nicht unerheblichen Anteil.
Im Test

Musikstreaming: Die App macht den Unterschied

Millionen Musiktitel frei Haus. Das liefern alle Streamingdienste. Doch bei den Apps - der Benutzerschnittstelle zu dem Musikschatz - trennt sich die Spreu vom Weizen, zeigt ein aktueller Test.

UN-Generalsekretär António Guterres.
UN-Generalsekretär

Guterres: Social-Media-Plattformen machen Geld mit Hassrede

Der Generalsekretär der Vereinten Nationen holt vor der Vollversammlung zum Rundumschlag gegen die Betreiber sozialer Netzwerke aus. Deren Geschäftsmodell richte "unermesslichen Schaden" an.

Hamburg erreicht im «Smart-City-Ranking» den ersten Platz.
Digitalisierung

Hamburg im "Smart-City-Ranking" vor München und Dresden

Der Digital-Branchenverband Bitkom veröffentlicht seit 2019 jährlich ein Ranking der smartesten Städte Deutschlands. Hamburg liegt erneut vorn, doch der Vorsprung ist geschmolzen.

Der Sitz von United Internet in Montabaur.
Webhosting

United Internet treibt Pläne für Ionos-Börsengang voran

United Internet ist bereits im MDax gelistet. Doch auch die Tochter Ionos, die Webhosting und Clouddienste anbietet, soll an die Börse.

Daten bestätigen, sonst Bahncard-Sperre? Solchen Phishing-Märchen sollte man keinen Glauben schenken und entsprechende Mails gleich löschen.
Phishing

Bahnkunden im Visier von Datendieben

Wer fährt nicht wenigstens dann und wann einmal Bahn. Kein Wunder, dass Kriminelle ihre "Datenangeln" verstärkt über Zugreisende auswerfen, etwa mit E-Mail-Ködern rund ums Thema Bahn-Account.

Die vom WDR entwickelte Klima-App gibt einen eindrucksvollen Einblick in die Zerstörungskraft einer aus dem Ruder gelaufenen Umwelt.
Web- und App-Tipp

Mittendrin: AR-App zeigt die Folgen des Klimawandels

Auch wenn man etwas schon unzählige Male gehört hat: Es mit den eigenen Augen gesehen zu haben, ist oft eindrücklicher. Darauf setzt eine App, die Klimawandel-Folgen aufs Smartphone bringt.

Zum Themendienst-Bericht vom 16. September 2022: Eigenes Foto, garniert mit nützlichen Widgets: iOS 16 ermöglicht einen individuellen Sperrbildschirm.
Apples iOS 16

So wird der iPhone-Sperrbildschirm angepasst

Bei Android funktioniert es schon länger, jetzt sind die iPhone-Nutzerinnen und -Nutzer dran: Mit iOS 16 lässt sich der Sperrbildschirm an die eigenen Vorstellungen anpassen.

Uber ist Opfer eines Hackangriffs geworden.
Cyberangriff

Hacker erbeutet sensible Daten bei Fahrdienstvermittler Uber

Es ist nicht das erste Mal, dass Uber Opfer einer Cyberattacke geworden ist, aber offensichtlich herrschen noch immer große Sicherheitslücken in dem System des Fahrdienstvermittlers.

Software wie Pegasus kann das Leben von Telefonbesitzers ausspionieren.
Sicherheit

UN: Spionage-Software bedroht Recht auf Privatsphäre

Software wie Pegasus soll zur Bekämpfung von Kriminalität eingesetzt werden. Doch das UN-Menschenrechtsbüro sieht in der Verbreitung auch eine Gefahr, die Folgen für kritische Stimmen haben könnte.

Scharfe Schrift, kompaktere Abmessungen: Der neue Amazon Kindle ist ab 100 Euro zu haben.
E-Book-Reader

Neuer Kindle: Mehr Pixel und mehr Speicher

Amazon legt sein "Butter-und-Brot"-Kindle neu auf. Jetzt neu: Der E-Book-Reader bekommt ein deutlich schärferes Display und mehr Speicher.

Achtung, keine Tonne zum Draufstellen oder Müll reinwerfen: Der Sonos Sub Mini (500 Euro) produziert ausschließlich Bass-Schallwellen.
Kleiner Subwoover

Runde Sache: Sonos stellt den Sub Mini vor

Sonos stellt dem großen Subwoofer einen kleinen Bruder zur Seite. Die geringere Größe soll keinen Nachteil beim Klang bringen.

Man sieht es ihm nicht unbedingt an: Aber die Kernidee des Shift 13 Mi ist es vor allem, möglichst viele Komponenten leicht austauschen zu können.
Nachhaltiges Detachable

Shift bringt modulares Notebook

Kaputt und in den Müll? Das ist das Schicksal manch eines Laptops. Wie ein leicht zu reparierendes Notebook aussieht, zeigt nun der Hersteller Shift.