Newsticker
Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) schlägt 2G für alle Lebensbereiche vor
  1. Startseite
  2. Digital
  3. iMessage und Whatsapp: Mini-Video friert iPhones ein

iMessage und Whatsapp
25.11.2016

Mini-Video friert iPhones ein

Ein Mini-Video,
Foto: Joel Carrett (dpa)

Über die Messengerdienste iMessage und Whatsapp verbreitet sich derzeit ein Fünf-Sekunden-Video, das iPhones und iPads lahmlegen kann.

Wird es aus dem Apple-eigenen Messenger heraus geöffnet, friert das gesamte Gerät ein und muss "hart" neu gestartet werden, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Das funktioniert etwa beim iPhone 7 und 7 Plus, indem man Standby- und Leiser-Taste gleichzeitig mindestens zehn Sekunden lang drückt. Alle anderen iPhones werden mit der Standby- und der Home-Taste neugestartet. 

Weniger gravierend sind die Auswirkungen, wenn das manipulierte Video in Whatsapp geöffnet wird: In diesem Fall hängt sich den Angaben zufolge nur die App auf, die dann beendet und neu gestartet werden muss. Als Schutzmaßnahme sollten Besitzer von iOS-Geräte nicht vorschnell Dateianhänge anklicken, raten die Experten.

Das gelte insbesondere, wenn es keine zugehörige Nachricht gibt oder der Absender unbekannt ist. Das Video, das oft den Dateinamen IMG_0942.mp4 trägt, ist in der Linkadresse nicht zwangsläufig zu identifizieren, weil diese etwa per URL-Verkürzer verschleiert werden kann. Von dem Problem betroffen ist mindestens die aktuelle iOS-Version 10.1.1. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.