Newsticker

Städte- und Gemeindebund fordert Ausweitung der Maskenpflicht in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 19-Jähriger prallt gegen Lkw und wird schwer verletzt

23.03.2009

19-Jähriger prallt gegen Lkw und wird schwer verletzt

Lauingen (vN, dz) - Schwerste Verletzungen erlitt am frühen Samstagmorgen ein 19-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 16 bei Lauingen, unweit der Stelle, wo bereits 2002 ein Autofahrer sein Leben lassen musste.

Laut Polizeibericht war gegen 4 Uhr ein 48-Jähriger mit seinem Lkw auf der B 16 von Dillingen kommend in Richtung Günzburg unterwegs. Circa einen Kilometer vor der Ausfahrt Industriegebiet Lauingen, (Wolfsgrube), kam ein in Richtung Dillingen fahrender Pkw aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Lkw zusammen.

Der Pkw wurde anschließend weggeschleudert und kam in der Böschung zum Liegen. Beim Versuch noch auszuweichen, kippte der mit Obst, Fleisch und anderen Lebensmitteln beladene Lkw um. Der 19-jährige Fahrer des Pkw erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Zentralklinikum Augsburg geflogen werden.

Der Fahrer und der 53-jährige Beifahrer des Lkw sowie der 19-jährige Beifahrer des Pkw, erlitten leichte Verletzungen, welche im Krankenhaus Dillingen behandelt wurden.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Straße war stundenlang gesperrt

Aufgrund der Bergungsmaßnahmen war die Unfallstelle bis gegen Nachmittag gesperrt.

An der Unfallstelle befanden sich zwei Notarztfahrzeuge, ein Rettungshubschrauber sowie die Feuerwehr Lauingen mit sechs Fahrzeugen und circa 30 Mann im Einsatz. Der Unfallschaden beträgt rund 50 000 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren