Newsticker

Bund und Länder beschränken Feiern in öffentlichen Räumen auf 50 Teilnehmer
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 44-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

03.07.2010

44-jähriger Motorradfahrer tödlich verunglückt

Nur verbrannte Reste blieben von dem Motorrad, mit dem ein 44-Jähriger am Samstagnachmittag tödlich verunglückte. Die beiden Insassen des Pkw wurden ebenfalls verletzt. Ihr Auto brannte aus. Fotos: von Neubeck
2 Bilder
Nur verbrannte Reste blieben von dem Motorrad, mit dem ein 44-Jähriger am Samstagnachmittag tödlich verunglückte. Die beiden Insassen des Pkw wurden ebenfalls verletzt. Ihr Auto brannte aus. Fotos: von Neubeck

Haunsheim Tödliche Verletzungen erlitt ein 44-jähriger Motorradfahrer, der am Samstagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Haunsheim und Gundelfingen auf Höhe der Abzweigung nach Veitriedhausen mit einem Pkw zusammenstieß.

Laut Mitteilung der Polizei war der Kradfahrer gegen 13.50 Uhr von Haunsheim Richtung Gundelfingen unterwegs, als er einen vorausfahrenden Pkw überholte. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw und stieß frontal mit diesem zusammen, der mit zwei Personen besetzt war.

Sowohl das Motorrad, als auch der Pkw fingen Feuer und mussten von den alarmierten Feuerwehren aus Gundelfingen, Haunsheim, Unterbechingen und Veitriedhausen gelöscht werden.

Der 38 Jahre alte Fahrer des Pkw wurde vom Rettungshubschrauber mit mittelschweren Verletzungen in das Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm verlegt. Der ebenfalls mittelschwer verletzte 52-jährige Beifahrer kam mit einem Rettungsfahrzeug in das Krankenhaus nach Heidenheim.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 15 000 Euro, ein Gutachter wurde eingeschaltet.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren