Newsticker
RKI-Chef Lothar Wieler: "Wir müssen jetzt handeln"
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 6 Uhr morgens, 0,8 Promille, 8000 Euro Schaden

Dillingen

25.11.2019

6 Uhr morgens, 0,8 Promille, 8000 Euro Schaden

Zwischen Lauingen und Dillingen hat es am Montagmorgen einen Unfall gegeben.
Foto: Ralf Lienert, Symbolbild

Das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagmorgen zwischen Dillingen und Lauingen ereignet hat.

Einen Gesamtschaden von rund 8000 Euro verursachte ein 28-jähriger Autofahrer am Montagmorgen gegen 6 Uhr in Dillingen. Der 28-Jährige war mit seinem Wagen auf der Kreisstraße DLG 42 zwischen Lauingen und Dillingen unterwegs. Er wollte an der Hausener Kreuzung nach links abbiegen.

Dabei stieß sein Wagen mit einem entgegenkommenden Auto entgegen. Am Steuer saß ein 54-Jähriger.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 28-Jährige eine Alkoholfahne hatte. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Daraufhin wurde bei ihm eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Der Wagen des 54-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der 28-Jährige hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge Alkohol strafrechtlich zu verantworten.

Weitere Themen dazu:

Dillingen: Frau fährt zweimal gegen dasselbe Auto

Zu kalt? Gasthausbesucher wird die Jacke gestohlen

Porno auf dem Faschingswagen: Polizist soll Tat vertuscht haben

Motorradfahrer gerät in Brand - und er wird zum Lebensretter

Mann aus dem Kreis Dillingen wird verschüttet


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren