Newsticker

Maskenpflicht gilt in Deutschland weiterhin - auch im Einzelhandel
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. 81000 Euro für St. Martin

Zuschuss

13.05.2019

81000 Euro für St. Martin

Beim Ortstermin: (von links) Kirchenpfleger Richard Sing, Monsignore Josef Philipp, Stimmkreisabgeordneter Georg Winter und Ernst Linder.
Bild: Büro Winter

Sanierung der Dattenhausener Kirche wird von der Bayerischen Landesstiftung unterstützt. Auch für andere Projekte im Kreis fließt Geld

Eine gute Nachricht für die rund 224 Katholiken in der kleinen Pfarrgemeinde Dattenhausen: die Instandsetzung der Filialkirche St. Martin in dem Ziertheimer Ortsteil erhält 81000 Euro an Fördergeldern von der Bayerischen Landesstiftung. Dies teilte Stimmkreisabgeordneter Georg Winter ( CSU) nach der aktuellen Stiftungsratssitzung mit.

Auch der Meitinger Landtagsabgeordnete Fabian Mehring (FW) freute sich über die vielen Förderbescheide, durch die Geld in die Region fließt.

Denn er teilt mit, dass es auch für zwei weitere Projekte im Landkreis einen Zuschuss geben wird: Die Sanierung beziehungsweise Umnutzung der denkmalgeschützten ehemaligen Mädchenschule in Höchstädt wird mit 60000 Euro unterstützt, die statische Sanierung und Inneninstandsetzung der Pfarrkirche St. Elisabeth in Laugna mit 10800 Euro.

Wie Winter mitteilt, hatte Monsignore Josef Philipp beim Ortstermin, der vor kurzem in Dattenhausen stattfand, die Renovierungsarbeiten erläutert, die wegen der statischen Überprüfung notwendig geworden waren. Die Gesamtkosten der Arbeiten an der Dattenhausener Kirche St. Martin belaufen sich auf rund 1,17 Millionen Euro. (pm, dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren