Newsticker

Staatsregierung mahnt: Corona-Regeln gelten auch für Nikolaus
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Adventsmarkt rund ums Kloster Maria Medingen

Maria Medingen

21.11.2018

Adventsmarkt rund ums Kloster Maria Medingen

Am Wochenende des 24. und 25. Novembers findet wieder der Adventsmarkt am Kloster Maria Medingen statt.
Bild: Berthold Veh (Archiv)

Am Wochenende findet der erste weihnachtliche Markt statt. Was am Kloster Maria Medingen geboten ist.

Gartenkeramik, Holzkerzen, Pflanzenseife, Liköre, Marmeladen, jede Menge Deko und und und – bei den etwa 40 Ausstellern des Adventsmarktes rund um das Kloster Maria Medingen wird für jeden Besucher etwas dabei sein. Der Markt findet am 24. und 25. November statt, Samstag von 14 bis 21 Uhr und Sonntag von 12 bis 20 Uhr.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Wer bisher noch nicht in adventlicher Stimmung ist, kann sich dort von Lichtern, Leuten und Leckereien in diese versetzen lassen. Die Organisatoren erwarten wieder Scharen von Besuchern auf dem Klostergelände. Franz Mayr vom Förderverein des Kindergartens Sankt Clara, der den Markt organisiert – die Einnahmen kommen dem Kindergarten zugute –, sagt am Mittwoch: „Wir sind schon im Stress.“ Mit 50 bis 60 Leuten baut er gerade auf. An den Vorbereitungen sind insgesamt sogar rund 130 Ehrenamtliche beteiligt. Stressig sei das, aber: „Wir werden leicht fertig.“ Es ist der 13. Adventsmarkt, Mayr ist seit dem ersten dabei. Dementsprechend routiniert kann er verkünden: „Wir haben das alles im Griff.“

Warum der Adventsmarkt eine Woche vor dem 1. Advent, habe im Übrigen „technische Gründe“. Die Hütten werden später bei anderen Weihnachtsmärkten im Landkreis verwendet. „Wir tauschen das gegenseitig aus“, sagt Mayr. Außerdem habe es keinen Wert, wenn sich die Märkte überschneiden. So ist der Klostermarkt eben der Weihnachtsmarkt-Auftakt, und das schon seit Jahren mit Erfolg. Mayrs Wunsch fürs Wochenende ist „schönes Wetter“ – denn das hat auch der beste Organisator nicht in der Hand.


Auch Touren durch das Kloster Maria Medingen sind möglich

Neben all dem Selbstgemachten im Außenbereich gibt es auch im Inneren Verlockendes. Der Förderverein bietet in der Turnhalle Kaffee, Kuchen, Herzhaftes und Wärmendes an. Auch Einblicke in das Kloster, in dem nach dem Brand 2015 immer noch Sanierungen laufen, ist möglich. Es werde kleine Klosterführungen geben, erklärt Mayr.

Für kleine Besucher wurde das Theater Knuth eingeladen. Am Sonntag gibt es um 15 und um 17 Uhr Aufführungen von „Kasperl und die Prinzessin von Tortellini“.

Wie es vergangenes Jahr beim Adventsmarkt war? Hier unser Bericht über den weihnachtlichen Budenzauber rundum das Kloster.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren