1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Altbairisch, schrill und bunt

Holzheim

28.02.2017

Altbairisch, schrill und bunt

Birgit Ritter und Jürgen Wagner spielen den Sketch „Altbairisch für Anfänger“.
Bild: Dieminger

Beim Faschingsabend in Holzheim jagte ein Sketch den nächsten.

Am Gumpigen Donnerstag kam es zu einer weiteren Ausgabe des seit 1968 bestehenden bunten Abends der „Edelweiß“-Schützen. Die beiden Prinzenpaare der Epponia setzten mit ihren Darbietungen einen ersten Höhepunkt. Unter Erzählerin Natalie Wagner führte die Schützenjugend mit Karolina Paul, Leon Feistle, Mario Feistle, Niklas Feistle und Nicolas Granzer eine moderne Version des Märchens Aschenputtel vor.

Probleme mit ihrer Urlaubsplanung hatten danach die Aktiven Birgit Ritter und Reinhold Dieminger. Ein geplantes Reiseziel in die große weite Welt wurde wegen vermeintlicher Schwierigkeiten mit dem Essen dann doch ins heimische Bad Füssing verlagert. Gesang vom Feinsten lieferten die „Schrillen Musikperlen“ Doris Wagner, Margit Steck, Monika Riegele, Sabine Pennacchia sowie der männliche Part Johann Weber. Unter der musikalischen Begleitung von Rosi Mader wurde so manch schiefer Ton „eben“ gesungen. Mit dem Solovortrag von Alwin Hieber stand ein weiteres Sahnestückchen auf dem Programm. Berta und Schorsch betraten als altgediente „Bunte-Abend-Haudegen“ die Bühne. Heidi Weidlich und Johann Schneider erzählten von ihren Problemen von und mit dem Einkaufen. Zur Löschung eines fingierten Brandes auf der Zentrumsbühne waren Alexander Kreis, Fabian Peter und Niklas Demharter angerückt. Ein weiteres Highlight waren die Witze von Pfarrer Josef Kühn. Den Schlussakt vor der Pause setzte das Trio Birgit Ritter, Doris und Jürgen Wagner mit dem Stück „Altbairisch für Anfänger“. Auch der Gastauftritt des Sportvereins Mörslingen kam gut an, und mit der Einlage „Treffpunkt Hecke“ begeisterte Margit Steck rund um die Männerwelt.

Mit dem Sketch „Alltag“ führten die „Feuerwehrler“ Alexander Kreis, Christian Eschke, Daniel Müller, Dominik Haringer, Georg Deisenhofer und Roland Buchholz im Programm weiter. Das Dorfgeschehen wurde bei dem Auftritt der beiden Gemeindeschwerarbeiter Hubert Dieminger und Manfred Saule genau unter die Lupe genommen. Die Mitwirkenden Lucia Deisenhofer, Natalie Wagner, Alexander Bayer und Alexander Kreis strapazierten mit ihrem Rollatortanz die Lachmuskeln des Publikums. (dm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
DSC_0344.JPG
Bezirkstagswahl

Bezirkstagskandidat Kopriva: Er kämpft für ein stolzes Schwaben

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket