Newsticker
Bundesverfassungsgericht: Corona-Demo in Stuttgart bleibt verboten
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Auffahrunfall in der Großen Allee: 10.000 Euro Schaden

Dillingen

17.11.2019

Auffahrunfall in der Großen Allee: 10.000 Euro Schaden

In der Großen Allee in Dillingen ist es zu einem Auffahrunfall gekommen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbol)

In der Großen Allee in Dillingen stoßen drei Autos zusammen. Zwei davon müssen abgeschleppt werden.

Ein Auffahrunfall hat sich am Samstag in der Großen Allee in Dillingen ereignet. Laut Polizei musste gegen 14 Uhr ein 27-Jähriger verkehrsbedingt anhalten. Zwar konnte der hinter ihm fahrende 32-Jährige noch rechtzeitig bremsen, wurde aber von einem 20-Jährigen auf das vordere Auto aufgeschoben. Dieser konnte einen Zusammenstoß trotz Vollbremsung nicht vermeiden.

Unfall in der Großen Allee in Dillingen

Während das Fahrzeug des 27-Jährigen noch fahrbereit war, mussten die anderen beiden abgeschleppt werden. Der Beifahrer des 32-Jährigen wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. (pol)

Weitere Polizeimeldungen aus der Region finden Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren