Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Aufführung: Besonderer Start in die Karwoche

Aufführung
18.04.2019

Besonderer Start in die Karwoche

Die Verantwortlichen des Spiels: (von links) Jutta Koller (Idee und Organisation), Jesusdarsteller Florian Lindenthal und Regisseur Bernhard Godde.
Foto: Walter

Gundelfingen wiederholt das Passionsspiel in St. Martin

Die Pfarreiengemeinschaft Gundelfingen inszenierte erneut in der Stadtpfarrkirche St. Martin in einer Doppelveranstaltung die Leidensgeschichte des Jesus von Nazareth. Jutta Koller war die treibende Kraft hinter dem Passionsspiel der Diözese Augsburg. Die Gemeindereferentin hatte es in Biberbach entdeckt, wo es 2015 erstmals in der Wallfahrtskirche präsentiert wurde. Die Grundidee wurde übernommen und modifiziert. Koller wählte das Lukasevangelium aus, das eine andere Sicht auf den Ölberg zeigt und den Apostel Petrus stärker kennzeichnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.