Newsticker

Corona-Hotspots: Andere Bundesländer verhängen Beherbergungsverbot für Münchner und Würzburger
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Augsburger Teams zu stark

11.03.2009

Augsburger Teams zu stark

Zwei deutliche Niederlagen kassierten die Tischtennis-Herren I des TV Lauingen bei den Augsburger Spitzenteams DJK II und SSG. Die Herren II und III steckten zusammen drei Niederlagen ein. Nur die "Vierte" landete einen Sieg.

l Herren I: Beim Tabellenführer der 3. Bezirksliga, DJK Augsburg Nord II, ging es eigentlich gut los. Schmid/Heinisch und Hoock/Bergmann gewannen ihre Doppel zur 2:1-Führung. Und M. Hoock gelang dann noch der 3:3-Ausgleich. Aber das war es dann schon (3:9). Und auch bei SSG Augsburg waren die Doppel ganz verheißungsvoll. Heinisch/Wolfram unterlagen erst im 5.Satz und Hoock/Bergmann blieben erneut siegreich. In den Einzeln gingen die Lauinger dann ganz leer aus, sodass die Niederlage sehr hoch ausfiel (1:9).

l VfB Oberndorf II - TV Lauingen II 9:4. Die Gäste hätten nach dem Hinspiel gewarnt sein müssen, "verpennten" aber den Start total. Huber/Lindenmayr sowie O. Lorenz und H. Keller in ihren ersten Einzeln unterlagen knapp in fünf Sätzen und verpassten einen ausgeglichenen Start. So stand es nach nur einem Doppelerfolg der Routiniers Reiter/Keller schnell 1:6. Erfreulich, dass Nachwuchsspieler O. Lindenmayr den ersten Einzelpunkt erringen konnte. A. Reiter mit 14:12 und O. Lorenz mit 11:9, jeweils im fünften Satz, schürten kurzzeitig noch einmal Hoffnung, die die Gäste aber umgehend zunichtemachten. Wenn H. Keller im zweiten Satz einen seiner zahlreichen Satzbälle zur 2:0-Führung hätte nutzen können, wären die Gastgeber eventuell noch in Bedrängnis geraten.

l Herren III: Zogen sich die Lauinger im Derby gegen Höchstädts Herren I beim 5:9 noch achtbar aus der Affäre, gab es bei Spitzenreiter Riedlingen eine deutliche 2:9-Niederlage. Gegen Höchstädt glänzten S. Klotz und G. Weigelt mit je zwei Siegen. R. Miehle gelang noch der fünfte Punkt. Zu Beginn waren aber alle drei Doppel knapp verloren gegangen. In Riedlingen blieben nur Klotz/Lindenmayr und S. Klotz in seinem ersten Einzel siegreich.

l TV Lauingen IV - SV Villenbach III 9:5. Nachdem in den Doppeln Pham Duy/M.Weigelt und Lehmeier/S.Weigelt für die 2:1-Führung gesorgt hatten, wurde dieser knappe Vorsprung in der ersten Einzelrunde durch Siege von H. Kunnert, H. Pham Duy und M. Weigelt behauptet. Obwohl im Spitzeneinzel die Gäste ausgleichen konnten, ließen sich die Lauinger nicht beirren und behielten in den folgenden vier Partien erneut durch H. Kunnert, H. Pham Duy und M. Weigelt sowie durch F. Lehmeier jeweils die Oberhand zum einzigen TVL-Erfolg in den letzten beiden Wochen. (OLO)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren