1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Ausgezeichnete Musiker im Kesseltal

Bissingen

16.05.2018

Ausgezeichnete Musiker im Kesseltal

Copy%20of%20Muttertagskonzert_4_-_Ehrungen_Chorgemeinschaft.tif
2 Bilder
In der Sporthalle Bissingen wurden beim Muttertagskonzert verdiente Mitglieder der Chorgemeinschaft ausgezeichnet: von links Klaus Göckel, Karl-Heinz Markut (beide 25 Jahre aktive Sänger), Roman Bauer (25 Jahre Chorleiter), Walter Ernst (50 Jahre und 30 Jahre Schriftführer des Chorverbandes Kreis Dillingen), Erster Vorsitzender Günter Geißler und Verbandschorleiter Anton Kapfer.
Bild: Herreiner

Im Rahmen des Traditionskonzertes wurde verdiente Mitglieder geehrt.

Das Muttertagskonzert in der Bissinger Sporthalle bot den passenden Rahmen, um eine ganze Reihe von langjährigen verdienten Mitgliedern des Musikvereins Kesseltal sowie der Chorgemeinschaft Bissingen auszuzeichnen. Für den Chorverband Bayerisch-Schwaben übernahm Verbandschorleiter Anton Kapfer die angenehme Aufgabe, zunächst die beiden Sänger Klaus Göckel und Karl-Heinz Markut für jeweils 25jährige aktive Tätigkeit mit einer Ehrennadel und einer Urkunde auszuzeichnen. Eine Laudatio galt außerdem Chorleiter Roman Bauer. Ihm sei es, so Anton Kapfer, hauptsächlich mit zu verdanken, dass die Chorgemeinschaft Bissingen im gesamten Chorverband und darüber hinaus einen starken Ruf für hohe Gestaltungsfähigkeit und gepflegten Chorklang genieße. Neben der Leitung der Chorgemeinschaft setze Roman Bauer darüber hinaus auch als Leiter und Sänger des legendären Doppelquartetts sowie als Gesangssolist Maßstäbe.

Mit Walter Ernst, seit 50 Jahren Mitglied bei den Bissinger Sängern und viele Jahre davon sehr aktiv dabei, zeichnete Anton Kapfer eine weitere Persönlichkeit aus. Neben seiner Tätigkeit im Kesseltal brachte und bringt Walter Ernst seit 30 Jahren hohes Verantwortungsbewusstsein und große Kompetenz als Schriftführer im Chorverband Kreis Dillingen ein. Theo Keller, Vizepräsident des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes, führte die Ehrungen langjähriger verdienter Blasmusiker durch, die in Bissingen Stützpfeiler des Musikvereins sind. Eine erste Anerkennung galt hierbei Nachwuchsmusikerin Verena Rieder für die bestandene D1-Bläserprüfung im Bereich Querflöte. Ausgezeichnet mit Urkunde und Ehrennadel wurden zudem Johanna Paulus (10 Jahre), Stefan Förg (15 Jahre), Martin Ganzenmüller, Roman Götz und Tobias Veh (jeweils 25 Jahre). Nicht nur als aktive Musikerin an der Posaune in den Reihen des Musikvereins, sondern mehrfach auch als Dirigentin der Bissinger Jugendblaskapelle brachte sich Anette Paulus immer wieder ein. Sie engagiert sich als stellvertretende ASM-Vorsitzende mittlerweile auch überregional und wurde für ihre 40jährige Tätigkeit ebenso ausgezeichnet wie ihr Ehemann Josef Paulus, der nicht nur über Jahrzehnte das Tenorhorn bläst, sondern auch viele Jahre lang in der Vorstandschaft Verantwortung übernahm.

Ebenfalls im Jahre 1988 begann auch die musikalische Karriere von Heiko Bartschat. Bei ihm wurde die Blasmusik zur großen Leidenschaft, die er als Ausbilder an der Klarinette und am Saxophon immer auch weitergab. Als sich vor 20 Jahren die Kesseltaler Jugendblaskapelle und die Original Kesseltaler Blasmusik zum Musikverein Kesseltal-Bissingen verbanden, wurde Heiko Bartschat zum Ersten Vorsitzenden gewählt, ein Amt, das er seither ununterbrochen innehat. Daher war es für Theo Keller und für die Zweite Vorsitzende Marlene Durner eine besondere Ehre, ihn ebenfalls für 40jährige Treue zur Blasmusik besonders auszuzeichnen und ihm ebenso wie Anette und Josef Paulus neben Urkunde und Ehrenzeichen auch die Ehrenkarte des Allgäu-Schwäbischen Musikbundes zu überreichen. (HER)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
IMGP4444.JPG
Bissingen

Michael Holzinger ist wieder im Amt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden