1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Auto überschlägt sich bei Mödingen

Polizeireport

27.07.2018

Auto überschlägt sich bei Mödingen

Ein misslungener Überholversuch hat am Donnerstagabend bei Mödingen zu einem Unfall geführt.
Bild: Jochen Aumann

Der Überholversuch eines 21-Jährigen bei Mödingen misslingt. Und es könnte noch ein anderes Detail Ursache für den Unfall sein.

Ein misslungener Überholversuch hat am Donnerstagabend bei Mödingen zu einem Unfall geführt. Ein 21-jähriger Neresheimer war gegen 20.30 Uhr mit seinem Auto auf der Kreisstraße DLG4 von Mödingen in Richtung Demmingen gefahren. Auf Höhe des Stettenhofs wollte er nach Angaben der Polizei einen vor ihm fahrenden Wagen überholen, musste aber den Überholvorgang abbrechen, als ihm ein Fahrzeug entgegenkam. Als der 21-Jährige sein Fahrzeug zurückziehen wollte, geriet es laut Polizeibericht ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei rutschte der Audi in einen angrenzenden Graben und überschlug sich. Der 21-Jährige Fahrer und seine drei Mitfahrer hatten Glück: Sie wurden bei dem Unfall nicht verletzt und konnten selbstständig das Auto verlassen. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass an einem der Hinterreifen kaum noch Profil auf der Lauffläche vorhanden war. Dies könnte dazu geführt haben, dass der Audi von der Fahrbahn abkam. (pol)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit7625270.jpg
Polizeireport

Baumgarten: Feier eskaliert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden