Newsticker

Erneut mehr als 11.000 neue Corona-Fälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Autofahrerin überschlägt sich nach Unfall

13.02.2015

Autofahrerin überschlägt sich nach Unfall

Ein Rettungshubschrauber war gestern Richtung Gundelfingen unterwegs.
Bild: Alexander Kaya

Der Rettungshubschrauber war Freitag Nachmittag in Richtung Gundelfingen unterwegs:

Eine 49-Jährige wollte um 16.10 Uhr mit ihrem VW von der Gartnerstraße nach rechts in die Lauinger Straße abbiegen. Dabei kam sie aus ungeklärter Ursache zu weit nach links und prallte in den Kotflügel eines Opels. Die Autofahrerin in diesem Wagen wollte gerade von der Lauinger in die Gartnerstraße abbiegen. Nach der Kollision riss die 49-Jährige laut Polizei das Steuer herum, ihr Auto rutschte rechts in den Graben und überschlug sich. Dabei wurde die Frau leicht verletzt und ins Günzburger Krankenhaus gebracht. Die Opel-Fahrerin wurde nicht verletzt. Der alarmierte Hubschrauber konnte wieder abdrehen. Bei dem Unfall entstand am Wagen der Verursacherin Totalschaden in Höhe von 8000 Euro, der Schaden am anderen Auto beläuft sich auf rund 2500 Euro. Die Lauinger Straße war kurz gesperrt, im Einsatz waren etwa 20 Kräfte der Gundelfinger Feuerwehr. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren