Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Bächingen: Aktion im Mooseum Bächingen: Wer ist denn dieser kleine Wasserdrache?

Bächingen
28.06.2021

Aktion im Mooseum Bächingen: Wer ist denn dieser kleine Wasserdrache?

Der Donau-Kammmolch gehört zu den vielen bedrohten Amphibien entlang der Donau.
Foto: Danubeparks, Österreich

Im Mooseum Bächingen gibt es noch bis Ende Juli eine Ausstellung über den Donau-Kammmolch. Besucher können sich selbst in einen Drachen verwandeln.

Wasserdrachen? Donaudrachen? Die gibt es! Sie werden bis zu 16 Zentimeter lang und machen Handstand, wenn es darum geht, die Damen zu beeindrucken. Wer das nicht glaubt, kann sich in der Umweltstation Mooseum selbst davon überzeugen. Die aktuelle Wander-Ausstellung über den gefährdeten Donau-Kammmolch gastiert noch bis Ende Juli in Bächingen. Ermöglicht wird die Wanderschau durch das Interreg-Projekt Transdanube Travel Stories des Danubeparks, als Kooperation der Schutzgebiete und Naturzentren entlang der Donau.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.