1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bächingens Bürgermeister Roland Grandel zieht sich zurück

Bächingen

15.07.2019

Bächingens Bürgermeister Roland Grandel zieht sich zurück

Roland Grandel, der Bürgermeister von Bächingen, wird zu den kommenden Kommunalwahlen nicht mehr antreten.
Bild: Andreas Schopf (Archiv)

Bächingens Bürgermeister Roland Grandel wird bei den Kommunalwahlen nicht mehr antreten. Warum sich Grandel zurückziehen möchte.

Roland Grandel, Bürgermeister der Gemeinde Bächingen, wird sich zu den kommenden Kommunalwahlen nicht mehr aufstellen lassen. Das teilte Grandel zuletzt im nichtöffentlichen Teil einer Gemeinderatssitzung mit. Der 65-Jährige ist seit 2002 Rathauschef in der Brenzgemeinde.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bächingen: Bürgermeister Roland Grandel will nicht mehr antreten

Als Grund für den Rückzug nennt er auf Anfrage unter anderem sein Alter. „Ich werde 66“, sagt Grandel, und betont: „Drei Amtszeiten sind genug.“ In den Gemeinden der VG Gundelfingen ist Grandel damit der einzige amtierende Bürgermeister, der sich nicht mehr zu den Wahlen aufstellen lässt. Sowohl Stefan Taglang, Bürgermeister von Medlingen, als auch Christoph Mettel, Rathauschef in Haunsheim, wollen im Amt bleiben und treten erneut zu den Kommunalwahlen an.

Auch ein anderer Bürgermeister hat zuletzt seinen Rückzug verkündet: Wittislingens Bürgermeister Ulrich Müller tritt 2020 nicht mehr an

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren