1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Bermuda-Dreieck und „vergiftete Kondensstreifen“

Medien

30.07.2018

Bermuda-Dreieck und „vergiftete Kondensstreifen“

Bernd Harder vom Bistum Augsburg spricht in Dillingen über Fake News

Derzeit in den Medien lebhaft diskutierte Themen, etwa „Fake News“ und „Verschwörungstheorien“ wurden im Rahmen eines Projekttages an der Fachakademie für Sozialpädagogik Dillingen des Schulwerks der Diözese Augsburg thematisiert.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bernd Harder, Wissenschaftsjournalist und Buchautor, referierte im Auftrag des Fachbereichs „Religions- und Weltanschauungsfragen“ des Bistums Augsburg vor Studierenden und Erzieherpraktikanten im Sozialpädagogischen Seminar. Harder verstand es, das Thema multimedial und damit spannend für die junge Zuhörerschaft zu präsentieren. Aus dem Bereich der Verschwörungstheorien wurden etwa Themen wie „Ist die Erde eine Scheibe?“, „Werden wir durch Kondensstreifen am Himmel vergiftet?“ vorgestellt und wissenschaftlich entkräftet. Gefälschte Nachrichten, sogenannte „Fake News“, wurden auf den Wahrheitsgehalt überprüft und Instrumente aufgezeigt, wie eine solche falsche Nachricht entlarvt werden kann.

Am Beispiel des „Bermuda-Dreiecks“, in dem angeblich etwa immer wieder Schiffe und Flugzeuge auf unerklärliche Art und Weise verschwinden würden, wurde deutlich, dass man diese Behauptung leicht selbst überprüfen könne. Im Internet findet man eine Verlustliste eines großen Versicherungskonzerns, der weltweit Schiffe versichert und in der die gefährlichsten Schifffahrtsrouten aufgelistet werden. Für das angeblich so gefährliche „Bermuda-Dreieck“ findet man kein einzig verloren gegangenes Schiff für das Jahr 2017. Bernd Harder, der von der Leiterin des Fachbereichs ‚Religions- und Weltanschauungsfragen’, Klaudia Hartmann, begleitet wurde, rief dazu auf, sich selbst ein Bild von der Faktenlage zu machen und nicht unreflektiert Meinungen und Beiträge zu übernehmen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren